Beiträge von Marcion

    Fasel , solche Geschichten hast du schon so oft gehört – :|hast du auch ihre Augen, die Mimik von Marta Miller gesehen, sie spielt nicht vor, sie versucht noch nicht einmal, sich zu verstellen, sie leidet, es schmerzt mich, so etwas habe ich zumindest noch nicht gesehen, und dass es dich so gänzlich unberührt lässt, das mag ich nicht glauben… Marta Miller hat den Ausdruck, den man von Heiligendarstellungen der katholischen Kirche kennt, dort entsprechen sie allerdings Wunschvorstellungen, bei ihr ist es real, das kann dir nicht verborgen geblieben sein…


    und Jesus soll von Gesetzlichkeiten befreit haben – er nennt es Gebote, und sie einzuhalten sind für ihn das Wichtigste, du weißt doch noch, Johannes, 14,15ff Wer meine Gebote hat und hält sie, der ist's, der mich liebt... Öffnung, Inklusion, Heilung, nenn es, wie du willst, aber es gilt nach seinen Geboten, sieh dir ihre Augen, ihre Blicke, ihr Lächeln an, wenn sie davon spricht, erinnere dich bitte, an Lukas 14,25ff So auch jeder unter euch, der sich nicht lossagt von allem, was er hat, der kann nicht mein Jünger sein8)in Matha haben sich seine Gebote erfüllt :) liebe Grüße Golo

    guten Morgen Fasel

    Marta Miller musste ihrem Vater folgen, als Amische, als er seine Kirche verließ, sie hatte keine Wahl, ihr Freund wollte sie nicht heiraten, sie war 26, sie trat dann mit 2 ihrer Schwestern den Amischen neuer Ordnung bei, sie leidet unter der Trennung von ihren Verwandten, sie leidet darunter, wie sich ihre Familie verändert, sie leidet unter all dem sehr, wie du sicherlich auch gesehen hast, sie sagt, dass sie es auch ausprobiert habe, um zu erkennen, dass sie doch lieber ihr altes Leben lebt – reiner kann sie im Geiste zu Jesus nicht sein, dein Urteil ist hart, und ich bin sicher, wenn du ihr gegenüberstehen würdest, mit ihr sprechen könntest, würdest du es anders wählen…;) liebe Grüße Golo

    hallo Fasel ,

    was sie denn sagt – sieh‘s dir am besten selbst an, zwei Szenen sollten reichen, vom 9:35 – 10:10 und 16:15 – 17:35, nicht mal zwei Minuten :D dabei sind es nicht nur ihre besonnenen Sätze, es sind ihre so ruhigen Blicke, ihr Wesen so voller Demut, ihr sich so Geborgenes – wenn dann das, was sie sagt, für dich nicht amisch ist, wäre es erstaunlich – und warum es in irgendeiner Art und Weise verdreht wäre, so dass Jesus daran keine Freude finden würde, das würde mich dann interessieren:) schönen Abend, Golo

    Guten Abend Josef,

    besten Dank für deine Bemühungen, hatte so etwas befürchtet, es war schon aus den letzten Sätzen der Doku "Die Amischen sind gelandet" herauszuhören, es hatte sich in dann in der Doku „Unter Amischen" bestätigt, doch war der Prozess schon zuvor in Gang gesetzt, unabhängig von den Dokus, da sich die Familie Miller, wie auch die Familie von Becky, bereits von ihrer Kirche getrennt hatten, so den Angaben in den Filmen, und ihre Kinder wohl nur deshalb an den Dokus überhaupt teilnehmen konnten...



    und guten Abend Fasel ,

    das meiste in den beiden Dokus blieb tatsächlich ohne tieferen Eindruck, mit Ausnahme der Sätze von Leah und Becky, und es reicht, wenn du nur deren Interviews ansieht – unvergleichlich ist jedoch der letzte Teil von Unter Amischen (6), https://www.youtube.com/watch?v=z0hB9Cg4C6I, auch hierbei reichen die einzelnen Interviews von Marta Miller völlig ;) was du aber durch ihre Offenheit an Einblicken in ihre ganz außergewöhnliche Persönlichkeit erhältst, ist einzigartig, und das nicht auf Amische Filme begrenzt, es öffnet sich eine Welt, die nicht von dieser Welt ist…

    :)liebe Grüße Golo

    Hallo Josef, nochmals danke, für den Tipp mit der Nachfolgeserie - vielleicht ist es mit der Kommunikation viel einfacher, da die Familie Miller wieder darin vertreten ist.


    Im letzten Teil der Serie „Unter Amischen (6)“ erfährt man, dass die Familie Miller ihre Kirche verlassen hat, ebenso wie die Familie von Becky, das dürfte 2011 gewesen sein, die Haupterzählerin ist jetzt Marta, damals 28, welche danach mit 2 ihrer Schwestern den Amischen neuer Ordnung beigetreten ist, vermutlich wird Leah eine dieser Schwestern sein, Marta berichtet, dass sie Telefone haben, dass ihre Brüder auf Facebook sind und YouTube sehen.


    Daher würden sie einer Nachfrage nach dem weiteren Verlauf ihrer vor 8 bis 10 Jahren aufgezeigten Lebensgeschichten wohl offen gegenüberstehen, ein Versuch wäre es wert, es wäre nett, wenn dein Brieffreund einmal unverbindlich anfragen könnte, es würde bestimmt viele hier interessieren:) liebe Grüße Golo

    :)hallo,

    vor ca 10 Jahren entstand die Doku "Amish - World's Squarest Teenagers" - Die Amischen sind gelandet - Folge 1 bis 4 - German Doku, welche sehr interessant, bewegend und prägend war, vor allem die Ausblicke von Leah, Becky, Leon und den anderen am Ende des vierten Teils - weiß jemand, ob es einen Artikel/Veröffentlichung gibt, was aus ihnen in den Jahren danach geworden ist, wie sie sich entschieden haben :/ das wäre nett, viele Grüße Golo