Posts by Georg a. W.

    Habe das Buch in der Hochschulbibliothek entdeckt und es war damit mein zweites Buch über den amischen Lebensstil.

    Mein Ausgabe war von 1990, erschienen im Paul List Verlag, ISBN: 3-471-78049-1, 335 Seiten


    Dieses Buch war sehr angenehm zu lesen und hat mir einige Stunden meiner kostbaren Schlafenszeit gekostet. Nach dem es Ruhig im Haus wurde und ich das Buch zur Hand nahm, war ich überrascht wie schnell die Zeit verging. Für mich hatte dieses Buch einen deutlichen Suchtfaktor. Längin hat es durchaus verstanden Historisches, Statistisches, Geografischen und wissenschaftliche Erkenntnisse geschickt mit lebensnahen Situationen und Schilderungen seiner Besuche bei den Amische zu mischen. Auch Stellen wie "... er war flexibel wie Teer im Dezember..." lockerten den Erzählstrang angenehm auf.

    Vom Inhalt war mir einiges Bekannt aber auch einige neue interessante Informationen waren zu entdecken.

    Meine Empfehlung : lesenswert

    Ich werde mir ein gebrauchtes Exemplar zulegen, zum immer wieder nach- und neuzulesen.

    Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen. Dieses Forum ist ein Fundus an Informationen, Personen und Meinungen die seines gleichen sucht. Wenn dieses Forum stillgelegt wird, würde eine wertvolle Plattform für alle Amisch-interessierten wegbrechen. Liebe Betreiber und Admins dieses Systems, bleibt bei der Stange und haltet diese Seite offen.


    An alle Verantwortlichen einen riesen Dank für eure tolle Arbeit, bitte weiter so!!


    (auch wenn diese Hervorhebung sehr unamisch ist ;))

    Hallo ulrichsr,

    in deinen alten Beträgen hast du über eine Gemeinschaft im Fichtelgebirge gesprochen. Das ist damit geschehen da du scheinbar jetzt in der Wetterau ansässig bist. In deinem Profil kann ich lesen das du Bischof bist, betreust du jetzt die Gemeinde in Hirzenhain?

    In welcher Beziehung steht die freie reformierte Gemeinde zu der Gemeinschaft Ammans oder der mennonitischen Kirche?


    Gruß Georg