Posts by Melli1310

    Wieder Hallo ihr Lieben da draußen,


    Ich war jetzt ja ganz lange nicht aktiv hier und will mich nun Mal wieder öfter melden.


    Bei mir ist ganz ganz viel geschehen in der Zwischenzeit...


    Meine damalige Beziehung ging in die Brüche, ich bin umgezogen, habe eine neue Arbeit und habe mich glaube ich auch so ein bisschen verändert.


    Inzwischen habe ich seit ca 1,5 Jahren einen neuen liebevollen, fürsorglichen Partner, der mich versteht, so wie ich bin und mit dem ich bis jetzt schon viel erlebt habe. Auch meine Eltern kommen mit ihm um einiges besser zurecht als mit meinem Ex-Freund.


    Außerdem habe ich zwei Stubentiger, die mich ganz schön auf Trab halten. Eine Kätzin (die sehr süß, sanft und schüchtern ist) und einen Kater, ein absoluter Rabauke.


    Ich arbeite seit September in einem Inklusionscafé, das privat von meinen Eltern geführt wird und auch dort macht es mir total Spaß und jeder Tag ist aufs neue sehr spannend.


    Ich freue mich schon darauf, wieder mehr mit euch zu schreiben

    Hallo ihr Lieben


    Es war wirklich sehr interessant.

    Ganz anders als ich es kenne.

    Es war wie ein Vortrag mit Liedern und Gebeten, in ner Gruppe von vielleicht 30 Leuten.

    Alle waren sehr sehr nett zu mir, ich bin gleich von zwei sehr Lieben Damen in Empfang genommen worden, wir haben uns geduzt und ich habe mich sehr wohl gefühlt.

    Auch der Pfarrer - der mich ja eingeladen hat - hat mich gleich geduzt und mir alles erklärt. Es war außerdem eine Präsentation mit vielen Bildern von Gästen die als Missionare in Südafrika sind.

    Wir haben auch viel gemeinsam gesungen. Es war sehr schön. Es waren moderne Lieder als die die ich aus der Kirche kenne, das finde ich super...


    Ich werde bestimmt noch öfters dorthin fahren...

    Hallo ihr Lieben hier im Forum


    Morgen Vormittag habe ich die Möglichkeit, bei einer Mennonitengemeinde bei mir in der Nähe zu Gast zu einem Gottesdienst zu kommen.


    Ich freue mich schon super darauf und bin sehr gespannt wie es ist und wie sich dieser Gottesdienst von Katholischen unterscheidet.


    Wenn ihr wollt, berichte ich euch natürlich gerne davon.


    Einen schönen Abend wünsche ich euch allen noch.

    Ich will euch an meiner Freude teilhaben lassen ?

    Meine Bibel ist da


    Ich liebe sie jetzt schon


    Foto klappt leider nicht


    Es ist die neue Version von "Hoffnung für Alle" im Motive "Souldance" mit gelb/Orangen Rosen und Schmetterlingen. Außerdem die passende Hülle dazu.


    Jetzt ist sie auf meinem Nachttisch und ich freue mich schon jeden Tag ein bisschen zu lesen

    das geht bei mir leider nicht. Die ersten Jahre konnte ich auch überhaupt nicht alleine hin, da ich damals 5 war, als er gestorben ist. Aber er fehlt mir immer noch sehr.

    Das mit deinem Papa tut mir leid. Ich denk an dich.

    Vielleicht haben sie sich ja im Himmel getroffen und haben Spaß zusammen

    stimmt... wenn es was relativ sinnvolles ist dann hilft er mir ganz oft mit dazu. Er hat erst diese Woche übers Internet für mich was bestellt weil ich es nicht geschafft habe. Ich hab natürlich auch gesagt, dass er das Geld dafür bekommen sobald wir uns das nächste mal sehen. Aber ich glaube fast, dass das dann wieder in meine Spardose wandert.


    Meinen leiblichen Papa hab ich heute am Friedhof besucht. Ich hab mich richtig drauf gefreut - auch wenns doof klingt - ihm ne neue Kerze zu bringen... es ist nur so schade das ich über eine Stunde fahren muss dorthin.

    Hallo Susanne


    Ich finde, jeder hat eine zweite Chance verdient. Bei meiner Verwandten weiß ich beispielsweise, dass der Mann versucht hat, sie umzubringen weil ihm eine Scheidung zu teuer war und nach seinen Worten Frauen nur zum kochen, putzen und Kinder kriegen da sind und er sie eher wie eine Sklavin behandelt hat, als wie als Partnerin. Ich denke dass in so einem Fall eine Scheidung fast schon zwingend erforderlich ist. Und ich glaube nicht, dass Gott es da so sehr als Sünde sehen würde, immerhin war die Wahl zwischen Ehe und Unterdrückung und Tod oder zwischen Scheidung und freier Entscheidung und Gesundem Leben für sich und die Kinder. Die Frau durfte damals als sie verheiratet war nicht mal in die Kirche.

    Ich denke es gibt noch andere Fälle wo eine Scheidung durchaus der richtige Schritt ist und das Gott, der ja unser lieber Vater ist, zwar quasi nicht glücklich darüber ist, es aber versteht...

    Hallo Susanne,


    Super vielen Dank

    Mein AdoptivVater will mir eine kaufen.

    Ich überlege momentan ob ich mir die "Schlachter 2000" hole.

    Oder vielleicht auch die neue Version von "Hoffnung für alle".

    Mir gefallen beide gut ...

    guten Abend ihr Lieben


    Ich möchte euch um Hilfe bitten.


    Mein Lieblings-Onkel, ist gestern ins Krankenhaus eingeliefert worden.

    Er hatte schon Krebs in Mundhöhle und Zunge. Letzten Herbst hat man im den gesamten Unterkiefer entfernt, weil die Ärzte bei einer OP Mist gebaut haben - Pardon für die Ausdrucksweise, aber es ist nunmal die Wahrheit - und nen Tupfer in seiner Wunde vergessen haben. Die Entzündung hat den ganzen Knochen ruiniert. Und letzte Nacht hätte er einen Herzinfarkt...


    Könnt ihr mir bitte helfen und auch für ihn Beten und eine Kerze anzünden?

    Das hat auch er immer beim beten gemacht. Aber jetzt liegt er im Koma auf der Intensivstation...

    Und bitte betet auch für meine Paten-Tante, die seine Freundin ist. Denn wenn er das nicht übersteht, verliert sie ALLES. Seine Eltern mögen sie nicht und haben auch eine Hochzeit bisher immer verhindert obwohl sie alles für sie getan hat.


    Bitte betet mit mir und meiner Familie... Ich hab Angst, dass er es nicht schafft...

    Ich habe gerade entdeckt das ich nur eine Kinderbibel besitze 8|


    Aber die die ihr auflistet sind alle gar nicht so billig.


    Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mir die nicht leisten kann, weil das was ich verdiene schon nicht fürs Leben reicht... Ich muss so schon viel von meinen Ersparnisse hernehmen die eigentlich für Aussteuer und Hochzeit geplant sind.


    Hat nicht jemand von euch ein Exemplar das er abgeben könnte? Zu einem einigermaßen billigen Preis?

    Sonst wird das erstmal nix...

    Und das fände ich wirklich sehr traurig.


    Ich könnte höchstens in der Bibliothek eine ausleihen. Die habe ich dann 6 Wochen...

    Hallo


    Als Kind hatte ich die ersten Jahre überhaupt nichts mit der Kirche oder Gott zu tun. Als mein Vater starb und ich zur Adoptivfamilie kam, gingen wir aber plötzlich jede Woche in die Kirche, es wurde gebeten und mehr. Ich wurde Ministrantin für 10 Jahre. Dann hatte ich jedoch eine Bitte an unseren Pfarrer, nämlich ob es möglich wäre dass ich zum Großteil nur dann ministriere wenn wir keinen Weihrauch verwenden, weil das für mich gesundheitlich nicht mehr anders ging. Das würde ignoriert auch nach mehrmaligem ansprechen weshalb ich dann manchmal meinem Dienst nicht nachkommen konnte. Daraufhin wurde ein Grund gesucht mich - die älteste, erfahrenste, die jeden Gottesdienst auswendig konnte - loszuwerden. Als Kinderpflegerin war des recht schnell gefunden und mir wurde vorgeworfen, ein Kind absichtlich böswillig verletzt zu haben. Dann wurde ich gezwungen die Stelle aufzugeben und aus den Ministranten geworfen. Das war für mich und meine AdoptivMutter sehr schlimm. Danach hatte ich eine Kirchenkrise bis November 2017. Da hatte ich einen schweren Unfall - die Folgen trage ich jetzt noch mit mir rum - und bin nur knapp mit dem Leben davon gekommen. Das hat mir den Glauben an Gott und seine Engel zurück gegeben...

    Hallo ihr Lieben hier...

    Ich bin ja eigentlich katholisch, aber vom denken/handeln her finde ich das das besser zu mir passen würde. Dann fühlt man sich nicht so alleine. Gerade wo ich vor kurzem umgezogen bin, bin ich ehrlich, momentan traue ich mich gar nicht in die Kirchen hier. Als "Neue" wiRe man gar nicht wirklich mit einbezogen, was weh tut, weil ich es manchmal auch gesundheitlich nicht zur Kirche schaffe