Posts by Kirasama

    Also ich finde ganz und gar nicht, dass Fasel auf Wolke 7 schwebt und dass Fasel nicht übertreibt und sachlich die Sache beschreibt ohne abzuheben.. Und wir Menschen sind in der Tat unsere größten Feinde..

    "Gerade der Überschuss an guten Lebensmitteln zeigt die Gottesmacht das genug vorhanden ist,aber vom Menschen schlecht verteilt wird. Es bräuchte niemand zu hungern oder gar verhungern. " ja das denke ich auch Spyder. Es liegt nicht an Gott, sondern an uns Menschen. Wenn viele bewusster Leben würden, bewusster essen, bewusster einkaufen oder gar selbst sich mal ans gärtnern machen würden, dann würde schon vielen geholfen werden.

    Ich denke: Gott hat UNS die Welt gegeben, damit WIR auf ihr Leben und sie gestalten. Er greift nicht in unser geschehen ein, weil wir handeln. Gott kann nicht verantwortlich gemacht werden, was wir Menschen tun. Warum das alles passiert, das weiß wahrscheinlich nur Gott...
    Ich denke diese Geschichten sollen den Glauben festigen, sollen zeigen, dass Gott bei uns Menschen war und er zeigte sich ja auch durch diese Begebenheiten. Er ist da, es gibt ihn- ich denke er wollte oder die Menschen wollten das damit sagen.
    Es gibt Menschen Halt und das ist das wichtige. Gott ist selbst bei denen, denen es schlecht geht. Sie haben manchmal auch nichts anderes, als ihr Glauben und ohne den, wären die meisten wahrscheinlich schon tot.. Ob Gott manchmal eingreift oder nicht, das wissen wir nicht. Man sollte jedenfalls nicht darauf hoffen, dass etwas unbedingt passieren wird. Ich denke Gott zeigt sich besonders in kleinen Dingen und wirkt vllt mehr als wir erahnen können..