Posts by charsten

    Technologisch, organisatorisch sehe ich die Amischen in ihrer Art eher der Zeit voraus. Es hat Sinn auf gewisse Techniken zu verzichten, um allen in der Gemeinschaft eine gute Lebensgrundlage zu ermöglichen. Das sind Entscheidungen, welche jede Gemeinschaft für sich zu beantworten hat.


    Ich sehe eher den theologischen Stillstand. Zum Beispiel Glaubenspraktiken wie Bann und Meidung, die sich vom ursprünglichen Gedanken in der Ausübung oft weit entfernt haben.


    Die Täufer waren in deren Anfängen sehr revolutionär. Auch heute gibt es unter Ihnen hervorragende TheologInnen. Zum Beispiel John Howard Yoder, J. Denny Weaver, Alix Lozano und so weiter. Aber diese finden bei den Amischen kaum Beachtung.

    Hallo


    Man hat mir gesagt es hätten sich bei den Amischen Gewohnheiten gefestigt, welche während deren Verfolgung für die einzelne Gemeine überlebenswichtig waren, aber heute nur noch Schwer mit dem Evangelium vereinbar sind.


    Gibt es da mehr Informationen dazu?