Posts by Suchender

    Hallo Fasel,

    doch Verantwortung übernehmen Sie für Ihre Entscheidungen, ich denke mehr als die meisten anderen Christen, denn Sie lehnen jegliche Staatliche Hilfe ab. Wenn Sie also verarmen durch Fehlentscheidungen oder Unglück, dann versuchen Sie sich alleine durchzuschlagen, der letzte Weg ist die Hilfe von der Gemeinde zu suchen.

    Mittlerweile haben die Amishen Gemeinden die ich kenne, verschiedene Hilfsfonds gegründet, diese zahlen bei Krankheit, Unfällen, Feuer. Aber es bleiben z.Teil erhebliche Selbstbehalte.


    An alle mitlesenden, ich will die Amish auf keinen Fall schlecht reden, es bleibt aber zu berücksichtigen, dass es Menschen sind wie Du und ich, die genau so Ihre Probleme und Unzulänglichkeiten haben.

    Bei der älteren Generation kommt noch dazu, dass die Bildung fast ausschließlich in privaten Schulen der Amish stattgefunden hat, mittlerweile gehen viele Amishe Kinder auf öffentliche Schulen. Diese sind zwar ausschliesslich für Amishe, aber es wird ein umfangreicheres Wissen vermittelt als auf den Privatschulen. Das merkt man der junger Generation an.

    Ich habe festgestellt dass sich die ältere Generation um die von mir im ersten Beitrag angesprochenen Themen weniger oder gar keinen Kopf macht, es steht nicht in der Bibel, also ist es auch nicht wichtig.

    Sehr schön sehe ich dass immer beim Thema Dinosaurier, die Knochen werden zwar gefunden, aber für einige Amish gab es die trotzdem nicht, wurden sicher von Menschen gemacht etc., interessiert uns nicht.
    Was nicht durch die Bibel erklärt oder verboten ist, ist nicht so wichtig.


    An alle anderen hier, würde mich interessieren wie Ihr das mit dem Thema Tierschutz seht.

    Tiere werden bei den Amish, aber auch bei vielen anderen konservativen Christen, auch hier in Deutschland, als Untertan des Menschen gesehen und auch so behandelt. Leider in vielen Fällen so wie ich es im ersten Beitrag beschrieben habe.

    Ich und meine Frau sehen es aber so dass Gott die Tiere nicht als Sklaven der Menschen erschuf und wir uns um unsere Tiere gut zu kümmern haben, Sie wurden uns zum Geschenk gegeben und nicht zum wahllosen abschlachten oder "verbrauchen".

    Wir sind keine Vegetarier, sondern schlachten z.Teil sogar selber, aber immer auf das Wohl der Tiere bedacht.

    Damit stossen wir des öfteren bei anderen Christen an.


    Schönen Gruß und Gottes Segen

    Suchender

    Hallo zusammen,

    ich lese in vielen Beiträgen über die schöne heile Welt der Amish und auch oben steht z.B. über Ihren Umweltschutz und auch wie gut mit den Tieren umgegangen wird, habe ich schon irgendwo gelesen.

    Wart Ihr schon dort, habt es mit eigenen Augen gesehen?

    Ich habe mehr als 8 Monate bei den Amish gelebt und kann sagen, dass es dort nicht anders zugeht als bei den meisten anderen Amerikanern auf dem Land auch. Umweltschutz gibt es fast gar nicht, z.B. wird der Müll im Garten, neben dem Gemüsegarten, verbrannt.

    Selbst Unternehmen verbrennen Ihren Müll, obwohl die Müllabfuhr kähme, zu teuer, kein Bedarf, und das ist auf jeden Fall in Ohio gang und gäbe und meines Wissens auch in Pennsylvania.

    Tierschutz was ist das? Der Tierarzt wird gerufen, wenn gar nichts mehr geht und das Tier sehr viel Glück hat, irgendwie geht das schon wieder von alleine, ansonnsten leiden oder Gnadenschuß!

    Von den Amish Puppymills, die in meinem Bekanntenkreis mindstens 3 haben, ganz zu schweigen.

    Gott sei Dnk wächst da gerade eine neue Generation, mit Zugang zum Internet auf, die die Sache ein wenig anders zu sehen scheit, wenigstens einige von den Jungen leuten.

    Versteht mich bitte richtig, ich will hier keinem Vorwürfe machen, aber diese Verherrlichung des Amishen Lebensstiles geht hier etwas zu weit an der Realität vorbei und es gibt anderswo im Internet schon genug Unwahrheiten die über die Amish verbreitet werden. Die Amish leben auf keiner Insel, sondern mitten in den USA und wurden und werden durch diese geprägt.

    Leider sieht es bei einigen Christen hier in Deutschland nicht anders aus, das sehe ich direkt in unserer Nachbarschaft.

    Wir sind auch Christen und soßen mit unserer Tierliebe und Umweltschutzgedanken immer wieder auf taube Ohren.

    Es ist so glaube ich mitlerweile, dass Christen mit Christen weniger zu tun haben wollen als mit nicht Christen, denn alle Versuche einer Zusammenarbeit werden immer blockiert, Angebote der Hilfe ausgeschlagen, warum wir nicht miteinenader leben können, sollten wir Christen uns erst einmal selber fragen, anstatt immer auf die nicht Christen zu schauen die uns alle ablehnen!

    Diese Erfahrung kann ich z.B. gar nicht teilen.

    God bless you!

    Suchender

    Hallo miteinander,
    ich plane den Besuch der Horse progress days im nächsten Jahr in Mt. Hope Ohio, siehe hier: http://www.horseprogressdays.com/ .
    Sie finden am 4. und 5. July statt. Da ich Freunde in Berlin Ohio habe die eine Farm besitzen, bestände eventuell die Möglichkeit dort für eine Woche zu wohnen, allerdings als Selbstversorger und nicht zur Vollpension. Da mein Mietwagen nur 5 Personen transportieren kann, könnte ich 4 Personen zusätzlich unterbringen. Die Anreise bis zum Flughafen Cleveland Ohio müsste von jedem selbst organisiert werden, ich dachte so von Mittwoch vor den HPD´s bis Mittwoch danach. Ich würde die Teilnehmer dann am Flughafen abholen und wieder dort hin zurück bringen. Wer Interesse hat, schickt mir bitte eine PN, am besten bis Mitte Dezember 2013, damit ich dann mit meinen Freunden klären kann ob wir dort mit einer endsprechenden Anzahl an Personen wohnen können oder uns ein Motel/Hotel oder B & B nehmen müssen, davon gibt es dort auch genug.
    Also wer Interesse hat, bitte melden
    Gruß
    Suchender

    Hallo Hamster,
    bevor Du dich mit Deinem Halbwissen so unangebracht im Forum Äusserst, solltest Du dir einmal ein Buch über die Amisch zulegen oder noch besser Sie vor Ort in den USA besuchen und kennenlernen!
    Dann wüssetest Du dass alles was Du Ihnen hier vorwirfts nicht zutrifft. Die Amisch würden nie ein Forum wie dieses betreiben, ja noch nicht einmal hier drinneen etwas schreiben.
    Ich hoffe Du findest noch die Wahrheit heraus.
    Gruß
    Suchender

    Hallo zusammen,
    Folge 6 ist leider über obigen Link nicht mehr abrufbar, ich finde auch sonnst nichts dazu im www was man aus Deutschland heraus aufrufen kann, hat von euch einer einen funktionierenden Link und ist das die letzte Folge gewesen?
    Gruß
    Suchender

    Hallo Zusammen,
    ich habe die Serie noch nicht gesehen, will mich aber gleich drangeben und mir die erste Folge ansehen.
    Zum Bibelsudium und den Instrumenten kann ich aber aus eigener Erfahrung sagen: Die Bibel wird intensiv gelesen und sehr gerne die Stuttgarter Bibel von 1926 mit den Auslegungen. Es wird auch über die Bibel gesprochen, ein Bibelstudium wie bei den Mennoniten oder anderen Freikirchen in der Gemeinde gibt es nicht aber privat schon. Instrumente gibt es bei den Old Order Amish, zwar nicht offiziell aber privat schon und die können diese auch spielen und wunderbar dazu singen. Ich hatte dieses Jahr das Vergnügen selber mit Ihnen zu musizieren. Es gibt auch Buggys mit Autoradio. Es ist sehr schwer die Amish oder deren Lebensweise detailgenau zu beschreiben es ist wie bei uns auch, es gibt so viele Unterschiede und man sollte es unbedingt vermeiden Sie in irgend eine Schublade zu stecken oder Ihnen etwas abzureden, denn es gibt nichts was es nicht gibt und nach 7 Jahren zu Besuch bei Old Order Amish und dort leben, gibt es jedes Jahr etwas neues, was ich nicht für möglich gehalten habe und es gibt sehr schnelle Veränderungen, die ich selber teilweise nicht nachfollziehen kann und die mich sehr überraschen.
    Schönen Gruß
    Suchender

    Hallo zusammen,
    danke an alle die ein Zimmer angeoten haben, ich habe es weitergeleitet, ich denke es sind jetzt auch genug Angebote, da kann er sich aussuchen welche Familie am besten zu Ihm passt.
    Wie ich in meinem Aufruf geschrieben habe ist es der Sohn einer bekannten Familie, ich selber habe einige Freunde be den Amish in Berlin Ohio und er wollte eigendlich zu uns, was aber leider zu der Zeit wo er es geplant hat bei uns nicht geht, deshalb suchte ich nach eier Unterkunft für Ihn, also kein dubioser Aktienverkäufer etc..
    Schönen Gruß und Gottes Segen
    Suchender

    Hallo zusammen,
    ein Sohn einer bekannten Beachy Amish Familie aus Berlin Ohio sucht ab Mitte bis Ende Februar 2012 ein Quartier für ca. 4 Wochen. Leider sind wir in dieser Zeit kaum zu hause und können Ihn daher nicht bei uns aufnehmen. Eventuell hat ja jemand hier im Forum Platz und Zeit. Der junge Mann arbeitet bei einer Mission und möchte in diesen 4 Wochen von Deutschland aus über das Internet arbeiten, brauch also einen Internetanschluss. Er hat einen Computer Deutschkurs gemacht und will nun sein deutsch auch benutzen und verbessern. Er sucht nach einer christlich-freikirchlich geprägten Familie, wenn möglich mennonitisch, muss aber nicht sein, da er auch mit die Kirche besuchen will.
    Wenn jemand interesse hat, schickt mir bitte eure Mailadresse, ich gebe diese dann gerne weiter und Ihr könnt dann selber in Kontakt treten und alles weitere abklären.
    Schönen Dank und Gottes segen.
    Suchender

    Hallo FloKie,
    wie ich geschrieben hatte, bezieht sich mein einwand, dass es DIE Old oder New Order etc. Amish nicht gibt auch auf die Untergruppierungen. Ich kenne nicht die speziellen Namen der Old Order Gemeinden, soweit ich weiss unterscheiden sich diese auch nicht selber durch Namen. Es wird immer nur von den Old oder New Order gesprochen. Ich habe Freunde bei einer Old Order Gemeinde in Ohio, mit denen ich auch jedes Jahr andere Bekannte in Ohio oder Pennsylvania besuche, bei all meinen Besuchen ist mir bisher niemand aufgefallen, der geraucht hat oder es wurde Alkohol getrunken. Ich weis dass es auch andere Situationen gibt, ich möchte nur darauf hinweisen dass mann nicht alle in einen Topf werfen darf. Es gibt sehr starke Unterschiede in den Ordnungen der verschiedenen Gemeinden.
    Schönen Gruß
    Suchender

    Hallo,
    wie von verschiedener Seite in diesem Forum schon geschrieben, gibt es nicht DIE Amishen, das bezieht sich auch auf die Untergruppierungen wie Old oder New Order Amish etc. Ich kenne fast nur Old Order in Ohio und in Pennsylvania, dabei aber keinen der raucht und nur wenige die ab und zu mal ein Glas Wein trinken. Auch sind meine Bekannten alle wiedergeborene Christen. Wir sollten aufhören aus der ferne Vorurteile zu verbreiten, die es bei den englischen schon genug gibt. Das was so in den Romanen geschrieben wird, stimmt nicht alles, vieles ist erfunden.
    Schönen Gruß
    Suchender