Posts by apple butter

    Hallo lieber Fasel......


    tja....nur weil das ganze alte Testament voll von sündigen Menschen ist, heißt das noch lange net....dass Gott net allmächtig ist.
    Er benutzt uns halt nicht als Marionnetten....er lässt uns unsere Entscheidung....doch er hat dennoch alles unter KOntrolle...
    tja, wenn Er wollte....dann könnte Er natürlich allmächtig eingreifen.....


    aber!!!-.....er möchte, dass die Menschen selbst Sachen erkennen.....Er möchte, dass wir aus den Situationen etwas lernen....Nicht umsonst sind Seine Gedanke höher als unsere...


    Grüßle von apple butter 8o

    hallole....schließe mich Flokie und Wicky an.


    Nur in dem Wort Gottes (die Bibel) findest du Gott. :thumbsup:


    Und die Bibel ist dermaßen aktuell.....aktueller gehts gar net :D


    Denn in der Bibel geht es um BEziehungen......zu aller erst um die Beziehung (in dem Falle deine eigene) zu Gott!
    Dann zu sich selbst....und schließlich zu allen anderen Menschen. 8)
    Die Menschen haben sich net geändert....sie sind immernoch Sünder. Heutzutage sind Leute neidisch auf den Zweitwagen des Nachbarn....damals waren es Kamele oder Ziegenherden... :rolleyes: (mal um ein Beispiel zu nennen).


    Ich kann dir auch nur empfehlen die Bibel zu lesen. Mein ganz persönlicher Tipp wäre es, mit dem Neuen Testament anzufangen. Also mit dem Teil, indem Jesus (Gottes Sohn) als Mensch auf der Erde gelebt hat.


    LIebe Grüßle.....von apple butter 8o

    tja...guter Mensch ...böser (schlechter) Mensch...


    also ich denke, du musst unterscheiden, ob die heutige Gesellschaft über gute und böse Menschen spricht.....
    oder ob es nach Gottes Maßstab geht.
    Gesellschaftlich hast du recht....wenn man sich Mühe gibt...oder geben will...dann kann man ein "guter Mensch" sein...der nach Moral und Anstand lebt. "Was du nicht willst, was man dir tu, dass füge auch keinem anderen zu"


    Nur das ist nicht, was Gott darüber denkt. In der Bibel steht, dass der Mensch Schlechtes in ihm ist.
    Jesus in einem kann den Unterschied machen. Wir nicht! Nicht umsonst redet auch Paulus davon, dass er das Gute tun will...aber es einfach nicht hinbekommt: Ich mache immer wieder dieselbe Erfahrung: Das Gute will ich tun, aber ich tue das Böse. (Römer 7/21)
    Jesus geht mit dem obengenannten Spruch auch noch etwas weiter....Er sagt, was du willst, was man dir tu....das tue du! (grob von apple butter übersetzt! ;)


    liebe Grüße von apple butter 8o

    Interessanter Bericht von dir Judith 8)


    Ja, man muss sich einfach entscheiden, wie man im Leben leben will....und für wen!


    Ein Leben nach der Bibel zu leben...in dieser WElt is gar net einfach.....doch mit Jesus habe ich die Kraft.....nein, nicht ganz ...er hat die Kraft die in mir wirkt. :)


    Ein Leben ohne Jesus kann in dieser Welt auch ganz herausfordernd sein..... :huh:


    Doch ein Unterschied besteht....das ewige Leben bei meinem Gott....das kann ich nur haben, wenn ich Jesus als Herrn angenommen habe. Und diese Hoffnung gibt mir immer wieder Mut :thumbup:


    grüßle...von apple butter 8o

    Ein "amischer" Umgang mit dem vielerlei Unrecht auf unserer Erde kann nicht einfach so abgeschaut werden, denn das kann der natürliche Mensch nicht. Das kann nur ein echter, wiedergeborener Christusnachfolger!


    jepp...kann nur zustimmen .....man muss Jesus als Herren für sich aufgenommen haben.


    Galater 2/20
    Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir...


    Nun Jesus in mir, kann solche Kraft bewirken....ich als Mensch net


    Grüßle von apple butter 8o

    liebe Sabine.....vielen Dank für die Links!!


    oh man....ist ja wirklich nen Ding!! ;(


    klar, Babs....man kann mit Menschen auskommen....aber was hier im Dorfe abgeht.....da frag ich mich, ob ich das meiner Tochter zumuten will???....
    Wir haben ja doch schließlich die Aufgabe von Gott bekommen, unsere KInder zu erziehen....
    Und wenn Kinder mit Fragen an ihre Lehrer ankommen.....und die Lehrer (nett ausgedrückt) "zweifehaften" Antworten und Ratschlägen kommen.....tja, dann frag ich mich, was dass soll.....
    Wenn im Sexualkundeunterricht KOndome verteilt werden....in der Grundschule!!!!! 8| Hallo gehts noch???
    oder wenn die Lehrer den Rat geben, dass Lügen doch hin und wieder ok ist......sorry....


    um so mehr ich mich mit der Bibel befasse....um so mehr seh ich , was in der WElt so "abgeht".....
    oh man....


    Gutes Nächtle......apple butter 8o

    hi hi.... :D ja....haste vermutlich recht :D Quoten!!!!! GEld!!! Mammon!!!!


    aber nehmen wir an, das war echt: ob die wirklich von der Klippe gesprungen wären??? Hm....den Jungen hat es zunehmend gefallen.....


    Und naja....also es ist ziemlich normal, dass der Mensch 1 jahr braucht, um Verhaltensmuster zu ändern....und ohne dann wieder da hinein zu fallen....


    Wer weiß....wer weiß..... :huh:


    Apple butter 8o

    Hallo ihr Lieben :thumbup:


    apple butter hat auch was dazu zu sagen!! :D


    Also mein Mann und ich sind gerade dabei zu entscheiden, wo wir unsere Tochter einschulen wollen. Ob wir sie hier im Dorf einschulen oder in einer etwas weiter entfernten Freien-Evangelischen-Schule. Wir hatten schon einige Gespräche....mit Lehrern und Direktorin usw usw....
    Tja...auch wenn auf der christlichen Schule die Lehrer an Gott glauben und an Jesus Christus .....nun dennoch mussten sie hier in Deutschland pädagogisch durch das normale Lehrerstudium durchgehen. Und auch die Lehrpläne werden immer noch vom Staat vorbestimmt. Sonst wäre es ja auch möglich in Deutschland HOmeschooling zu betreiben.
    Und glaubt mir: Auch über diese Möglichkeit haben wir nachgedacht. :huh: Es gibt einige (leider viel zu wenige) Eltern, die das hier in Deutschland gewagt haben.....sie wurden verfolgt!!!
    Ämter haben sich eingemischt und mit Gefängnisstrafe gedroht ...sowie mit dem Entzug der Kinder.....Kinder wurden an Pflegeeltern weitergegeben. ;( oh man......
    Von der Direktorin der christlichen Privatschule haben wir dann auch noch erfahren, dass ungefähr 80% der KInder keine (ich wiederhole: Keine!!!) gläubigen Eltern haben.


    In Österreich (mal nebenbei) ist HOmeschooling aber erlaubt.....vielleicht sollten wir nach Österreich auswandern......


    oder vielleicht sollten sich doch mal die Eltern in Deutschland stark machen.....und für Homeschooling eintreten....
    aber hier scheint es leider die wenigsten Menschen zu interessieren.


    Nun wenn man das tun würde, würde man vermutlich gleich als fanatisch abgestempelt.....


    Aber sollte uns das wundern???? Nein eigentlich nicht....sagt es doch die Bibel selber!!.....sie sagt doch, dass wir mit Verfolgung rechnen müssen!....an aderer Stelle heißt es: Ob die Menschen nun die Botschaft annehmen und gerettet werden oder sie ablehnen und verloren gehen: Durch Christus sind wir ein Wohlgeruch für Gott. Für die einen ist es ein Verwesungsgeruch, der ihnen den Tod bringt; für die anderen aber ein angenehmer Duft, der ihnen neues Leben gibt (2.Korinther2/15/16)


    UNd dann gibt es noch da diese Menschen, die sich so furchtbar darüber beschweren, dass uns der Islam überrollt.....
    Doch wenn man seinen christlichen Glauben auslebt, wird man als fanatisch bezeichnet.....nun....wer sollte dann das Überrollen stoppen???
    oh man.... :S


    naja....das war mal die unmaßgebliche Meinung von apple butter 8o
    Gottes Segen ^^

    es bringt vermutlich (leider ;( ) nix....
    nach 10 Tagen hatten sie mal einen netten Eindruck bekommen....


    aber wenn sie dann zu Hause sind, dann stellt sich ihre jahrelange GEwohnheit wieder ein....und wenn dann ihre Mutter weiterhin so ist, wie sie ist....wird sich wirklich nichts ändern.


    Tja....aber wenn sie wirklich dort nen Jahr geblieben wären....dann wäre die Frage, ob sie dann überhaupt wieder nach Hause gewollt hätten ;)


    apple butter 8o