Posts by martie

    Natuerlich bin ich auch zutiefst erschuettert ueber die Gewalt die heutzutage herrscht. Und da schreckt man nicht mal mehr vor friedlichen, gottesfuerchtigen Menschen ab.
    Mein Kleiner kommt in 2 Jahre in den Kindergarten ( faengt in den USA mit 5Jahren an ) Vor dem Tag graut mit jetzt schon. Da hat man doch keine Ruh mehr, es koennte ja wieder ein Geistesgestoerter auf ne bloede Idee kommen.

    Mir faellt auf dass es wichtiger zu sein scheint ein Leben wie im 18. Jahrhundert zu fuehren als eine tiefe Beziehung zu Gott aufzubauen. Man kann doch trotz des Fortschrittes ein religioeses und diszipliniertes Leben fuehren. Wir sollten es eben nicht als selbstverstaendlich sehen Stom und fliessend Wasser zu haben sondern als ein Geschenk und dementsprechend dafuer dankbar sein anstatt mit aller Macht zu versuchen davon weg zu kommen. Was den Fernseher betrifft muss man ihn ja nicht einschalten, man kann ein Buch lesen, oder sich sein Kind schnappen und spazieren gehen. Wenn wir den vielen Versuchungen denen wir taeglich ausgesetzt sind wiederstehen koennen beweisst das doch unseren wirklichen Glauben.


    Liebe Gruesse