Spaghetti Pie (die amische Köchin)

  • Lovina Eicher schreibt: Die Sonne scheint und mit der ungewöhnlichen Wärme, die wir im Moment erleben, fühlt es sich schon fast wie Frühling an. Über das warme Wetter letzte Woche waren wir froh. Unser Haus war von Mittwoch bis Samstag nicht geheizt, weil das Glas an unserem Kohleoffen zerbrochen war. Also beschlossen wir, den Offen gegen einen neuen umzutauschen. Unsere guten Freunde Dan und Irene haben uns nach Berne, Indiana mitgenommen, um den Ofen am Freitag auszutauschen. Berne ist in die eine Richtung ein paar Stunden entfernt, sodass es Mitternacht war, bis wir zuhause waren und den Ofen ausgeladen hatten. Wir freuten uns über Dan und Irenes Bereitschaft, uns so kurzfristig nach Berne zu bringen. Nach dem Umtausch schauten wir für einen kurzen Besuch bei meinem Bruder Amos, Nancy und ihrer Familie vorbei. Sie leben nur ein paar Meilen von dort, wo wir die Öfen umgetauscht haben, entfernt. Marlene, 18, eine von Amos’ Zwillingstöchtern ließ uns den Mozzarella Käse, den sie herstellt, probieren. Ich war vom guten Geschmack überrascht! Ich fragte sie nach dem Rezept, das ich bald mal mit euch Lesern teilen möchte, erst möchte ich es jedoch selbst ausprobieren, um zu sehen, ob es etwas wird. Amos ließ uns außerdem den gepökelten Speck von den Schweinen, die diesen Winter geschlachtet worden waren, probieren. Dad und Mom haben Schinken und Speck immer gepökelt, weil wir zuhause keinen Gefrierschrank hatten. Auch wenn das Pökelsalz immer abgewaschen wurde, schmeckte das Fleisch immer extra salzig. Im Frühling haben wir gerne gepökelten Schinken mit Löwenzahnsalat mit Sauerrahm und gekochten Kartoffeln gegessen. Nicht jedem mag gepökeltes Fleisch schmecken, aber ich bin damit aufgewachsen und war froh, es mal wieder zu kosten. Ich bin froh, die Möglichkeit Fleisch im Kühlschrank aufzubewahren zu haben, das ist viel einfacher als es zu pökeln. Amos hat uns etwas Speck und Mozzarella mit nach Hause gegeben. Ich denke, ich werde den Speck einfrieren und warten, bis wir etwas Löwenzahn als Beilage haben. Es würde mich überraschen, wenn die Kinder es mögen würden, weil sie nicht damit aufgewachsen sind.
    Meine Tochter Susan, 16, hat sich endlich am Nähen versucht. Elizabeth, 17, verdient den Dank, da sie ihr geholfen hat ein Kleid zuzuschneiden und ihr die Grundlagen des Nähens mit einer neuen Tretmaschine beigebracht hat. Ich habe die letzten Handgriffe am ihrem neuen minzegrünen Kleid erledigt, am Samstagabend konnte sie es bereits tragen. Zusammen mit Elizabeth und Timothy ist sie zum Gemeindehaus gegangen, wo sich die amischen Jugendlichen samstags abends treffen. Es ist ziemlich ungewohnt, dass zwei Töchter nun hingehen können. Und gerade am Samstagabend fühlt sich das Haus sehr leer an, wenn nur die sechs jüngsten Kinder zuhause sind. Wie die Zeit vergeht!
    Unsere Sonntagnachmittag Besucher waren Joes Bruder Junior, seine Schwester Carol, ihr Mann Pete und die restliche Familie. Verena machte mit den jüngeren Kindern eine Kutschfahrt, Stormy durfte den Wagen ziehen. Pete und Carols Kinder spielten mit unseren draußen Capture the Flag. Es war ein schöner, sonniger Tag zum draußen verbringen. Ich möchte mich für einen Fehler im Apple Dump Cake von letzter Woche entschuldigen. In Verenas Rezept stand “1 /4 butter” und ich habe angenommen, dass es “1/4 cup butter”sind, aber es waren 1 / 4 pound oder eine halbe Tasse... Für einen besseren Geschmack ist es möglich, den braunen Zucker mit den Äpfeln und dem Zimt zu vermischen. Es tut mir leid, falls ich meinen Lesern Umstände bereitet habe.
    Manchmal benutzen wir nicht den ganzen Kuchenteig.Wir haben es auch mit Schokokuchen versucht, aber heller Teig schmeckt besser.


    Derweil gebe ich euch eines unserer hiesigen Lieblingsrezepte. Für ein schnelles, sättigendes Abendessen.
    SPAGHETTI PIE
    8 ounces Spaghetti (gekocht, abgegossen)
    1 /2 cup Parmesan Käse
    1 Ei (geschlagen)
    2 pounds of Hackfleisch oder Wurst (angebraten)
    26 ounces Spaghettisauce
    2 cups Mozarrella Käse (gerieben)
    Spaghetti, Parmesan und Ei zusammenmixen. In eine gefettete Auflaufform geben. Fleisch und Sauce mischen und über die Spaghetti geben. Geriebenen Käse darüber streuen. 30 Minuten bei 350°F backen.

  • Schön, dass du die Kolumne wieder übersetzt hast. Ich habe den Fehler im Apple Dump Cake Rezept bereits korrigiert.