Oatmeal Chip Cookie Mix (die amische Köchin)

  • Lovina Eicher schreibt: Dieser Winter war, was das Wetter angeht, ziemlich anders als sonst. Letzte Woche hatten wir einen weiteren Schneesturm, aber genauso schnell wie der Schnee gefallen ist, war es schon wieder warm. Jetzt hat es in der Nacht geregnet und es sind wieder +7°C. Außerdem hat es gewittert, während wir geschlafen haben. Der Schnee ist größtenteils geschmolzen, nur in den Gräben und dort, wo er aufgehäuft war, liegt noch etwas. Ein paar Männer waren eisfischen, aber die meiste Zeit konnten sie es wegen der Wärme nicht. Joe konnte noch nicht mitgehen, aber er ist sehr erpicht darauf. Hoffentlich wird es noch einmal kälter, damit er endlich gehen kann.
    Ein Vorteil der wärmeren Temperaturen ist, dass wir weniger Kohle zum Heizen des Hauses brauchen. Ich mage s, wenn es Bodenfrost hat, dann wird nicht so viel Schlamm ins Haus getragen. Es scheint immer, dass Schnee die Welt im Winter ein wenig fröhlicher macht.
    Am Samstag gingen Joe und die Jungs zu Elizabeths Freund Timothy, um Holz zu hacken. Timothys Bruder und seine Neffen haben auch mitgeholfen. Es hört sich so an, als ob sie viel geschafft hätten. Joe gefallen draußen zu verrichtende Arbeiten wie z.B. Holz hacken. Währenddessen haben die Mädchen hier zu Hause geputzt und die Wäsche vom Vortag gefaltet. Während sie an der Arbeit waren habe ich Apfel und Custard Pies und Verena einen Apple Dump Cake gebacken. Sie hat einen aus dem Kochunterricht in der Schule mitgebracht. Sie wird das Rezept aufschreiben und ich werde es mit meinen Lesern in einer zukünftigen Kolumne teilen. Alle mochten den Kuchen, also hat Verena das Rezept verdoppelt.
    Am Sonntag waren wir zu einem sehr leckeren Abendessen bei Emma und Jacob. Wir genossen gegrillte Rippchen, überbackene Kartoffeln, gebackene Bohnen, Hüttenkäse, Krautsalat, Käse, Pepperoni, selbstgemachtes Vanilleeis, Schokoladenkuchen und Apfel und Custard Pie. Sie hat die Rippchen in eine Auflaufform gelegt, mit Salz, Pfeffer und Barbecue Soße gewürzt und gebacken. Joe, Jacob und the die Jungen haben zwei acht-Liter-Packungen selbstgemachtes Vanilleeis eingefroren, während wir das Abendessen vorbereitet haben. Selbstgemachtes Eis ist ein Lieblingsessen von uns allen. Am Nachmittag waren die Kinder die meiste Zeit draußen verbracht und im Schnee gespielt. Die anderen von uns haben drinnen Spiele gespielt, nachdem das Geschirr abgewaschen war. Wenn alle mithelfen, fühlt es sich so an, als ob das Spülen nicht lange dauert. Gegen 5 Uhr haben wir uns auf den Heimweg gemacht. Die Jungen haben ihre Hausarbeiten erledigt und Joe hat den Ofen für die Nacht befeuert. Wir hatten nur einen kleinen Imbiss, denn alle sagten, sie hätten nach dem großen Mittagessen bei Jacob keinen Hunger mehr. Wir gingen alle früh ins Bett, denn Joe musste sehr früh eine weitere Woche in der Fabrik beginnen und die Kinder gehen jetzt wieder zur Schule.
    Morgen, am 24. Januar, feiert unsere Tochter Susan ihren sechzehnten Geburtstag. Es ist nicht einfach zu glauben, dass sie dieses Alter schon erreicht hat. Was ist nur mit all der Zeit geschehen? Susan liebt es draußen zu arbeiten, sie liebt Pferde und es macht ihr Spaß, Ponys zu trainieren. Sie würde lieber den Stall ausmisten, als Hausarbeit zu verrichten. Backen mag sie zwar, aber zum Nähen muss ich sie noch bewegen. Ich ziehe sie immer damit auf, dass ich die Nähmaschine in die Scheune stelle, falls ihr das Nähen mit den Pferden gleich nebenan mehr Spaß macht. Es ist gut, dass wir alle unterschiedliche Talente haben, sonst ware das Leben wesentlich langweiliger. Wenn ich mal ein eingespanntes Pferd brauche, um Besorgungen zu machen, hilft sie mir immer gerne. Wir wünschen ihr alles Gute zum sechzehnten Geburtstag und noch viele, viele glückliche Jahre.
    Dies ist ein Rezept, das viele Amische zu Feiertagen verschenken, oder vielleicht für den Valentinstag, der ja bald ist…


    OATMEAL CHIP COOKIE MIX IN A JAR
    2 /3 cups Mehl
    1 /2 teaspoon Backpulver
    1 /2 teaspoon Zimt
    1 /4 teaspoon Salz
    1 /3 cup brauner Zucker
    1 /3 cup weißer Zucker
    3 /4 cup Chocolate Chips
    1 1 /2 cups Haferflocken
    1 /2 cup Pecannüsse, gehackt
    (M & Ms)
    Mehl, Backpulver, Zimt und Salz in einer Rührschüssel vermischen und in ein Einweckglas füllen. Die übrigen Zutaten in Schichten zugeben und festdrücken. Verschließen und mit einer Schleife oder ähnlichem verzieren. Folgendes Rezept außen dran befestigen:
    1 stick weiche Butter, 1 großes Ei, 1 /2 Teelöffel Vanille in einer großen Schüssel vermischen, den Mehlmix hinzufügen. Mit einem Löffel auf Backpapier tropfen. Bei 190°C für 10min backen.