Lovina Eicher, die amische Köchin

  • amish_familypotrait.jpg

    Bereits im Jahr 1991 rief die achtfache Mutter und Großmutter Elizabeth Coblentz (1936-2002) eine wöchentliche Zeitungs-Kolumne ins Leben. Nach dem Tod ihrer Mutter Elizabeth übernahm Lovina Eicher diese überaus erfolgreiche Kolumne. Sie ist unterdessen selbst achtfache Mutter geworden und lässt seit 2014 die Leser ihres Blogs an Freud und Leid der Familie Eicher teilhaben.

    Edited 24 times, last by gisela ().

  • Liebe Gisela,


    wieder mal ein interessanter Link von Dir. Danke :thumbsup:
    Das Familienbild ist herzallerliebst, einfach wunderbar.
    Schon allein deshalb muss man seine Familie lieben!


    Freu mich weiter auf Neuigkeiten von Lovina Eicher,
    auch wenn weniger schöne Nachrichten (wie in deinem Bericht vom 05.08. - Pfirsich-Cream-Pie) drin stehen.


    Gruß, nici

  • Schön, liebe Nici, dass auch Dir Lovinas Kolumne gefällt! Ich möchte versuchen die aktuellste Versions jeweils zum Wochenende ins Forum zu stellen.


    Lange Zeit hat Alisa viele "Amish Cook"-Rezepte übersetzt und hier gepostet. Inzwischen übersetze ich die Kolumnen als Geburtstagsgeschenk für meine Freundin M., die schon zweimal mit ihrem Mann, einem Bioland-Imker, bei den Amischen war. Grüße von Gisela

    Edited 4 times, last by gisela ().

  • Seit dem Frühsommer habe ich Lovinas wöchentliche Kolumnen als Weihnachtsgeschenk für meine Freundin M. übersetzt und etliche davon hier gepostet.


    Das war ein schönes und nunmehr abgeschlossenes Projekt. Ich danke meinen treuen Leserinnen ganz herzlich und wünsche Euch allen ein gutes Jahr 2012.

    Edited once, last by gisela ().

  • Nochmals vielen dank liebe Gisela für deine Übersetzungen haben mir sehr gut gefallen.Auch dir und deiner Familie ein gutes und gesundes 2012.
    Könntest du mir vielleicht noch verraten wo man die Kolumne lesen kann?


    Einen lieben Gruss von Barbara

  • Danke, liebe Barbara, für Deine guten Wünsche!


    Du kannst Lovinas Kolumne als Newsletter abonnieren. Dann erfährst Du jede Woche das Allerneueste aus einer Old Order Amish Gemeinde ohne selbst antworten zu müssen.


    Vielleicht bekommst Du ja Lust, die Übersetzungen für 2012 zu machen und hier zu posten. Wisse Dich gegrüßt von Gisela

    Edited once, last by gisela ().

  • Ich fand es auch immer sehr interessant und wäre gerne dazu bereit, immermal einen Newsletter zu übersetzen.


    Keturah

  • Seit ein paar Tagen gibt es Lovinas erste Kolumne in diesem Jahr und ich wollte fragen, ob sich schon irgendwer ans Übersetzen gemacht hat? Wenn nicht, mache ich das gerne, will nur niemandem den Job wegnehmen ;)


    Einen gesegneten Sonntag euch allen wünscht
    Clara

  • Liebe Clara,


    na dann mal ran... ;) wenn Du schon so nett fragst.
    Ich werd mich nicht vodrengeln :whistling:
    Da fehlt mir echt die Zeit, aber ich hab es immer mit Freude gelesen.
    DANKE nochmals an Gisela für die interessanten Berichte von Lovina! :thumbsup:


    Wünsche Euch allen einen schönen Sonntag,
    wir wollen heute Schlitten fahren, die Große freut sich schon auf´s Poporutschen und der für den Zwerg wirds Premiere :P
    Grüße, nici

  • Hallo Nicole,


    Schlittenfahren? habt ihr denn irgendwo Schnee,mein Enkel konnt noch gar nicht Schlitten fahren hatten noch nicht einmal ausreichend Schnee,haben extra eine Lehne an den Schlitten gemacht,hätten wohl eher Räder dranbauen sollen. :thumbsup:


    Gruss Barbara

  • Hallo Barbara,


    sind Richtung Tegernsee gefahren, da gibt es reichlich Schnee zum rodeln.
    Das Wetter war taumhaft, strahlend blauer Himmel, die Sonne glitzerte im Schnee...
    Die Große hatte viel Spaß und war kaum zu halten,
    der Zwerg war noch verhalten - die Wiese war ungewöhnlich weiß und der "Kinderwagen" war heute auch sehr merkwürdig auf Kufen - hmmm :huh:
    Aber, liebe Barbara, du wirst lachen, am Holzschlitten haben wir tatsächlich 4 Räder dran, die man zum rodeln abnehmen kann und wieder dran, wenn man auf den geäumten Gehwegen unterwegs ist (es gibt nichts schlimmeres als mit dem Kufen über den Gehweg zu schaben :pinch: )


    Gruß, nici

  • Hallo Gisela,


    vielen Dank für die Erwähnung. Ich lese Lovinas Kolumne natürlich auch noch jede Woche und habe mir auch die Bücher aus den USA mitbringen lassen, in denen noch die Kolumnen von Elizabeth stehen. Es ist immer wieder spannend in den Kolumnen zu stöbern und festzustellen, wie schnell die Zeit eigentlich vergeht.
    Tatsächlich habe ich mir dadurch sogar angewöhnt jede Woche auch ein paar Erlebnisse der vergangenen Woche festzuhalten, denn leider vergisst man so vieles.


    Wenn tatsächlich so viel Interesse an den übersetzten Kolumnen besteht, kann man die hier ja auch abwechselnd online stellen. Hat jemand schon mal Kevin Williams wg. der Veröffentlichung kontaktiert?


    Liebe Grüße, Alisa

    Einer trage des anderen Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.

  • Welcome back, liebe Alisa! Wegen der auch hierzulande boomenden Bonnet Fiction (Beverly Lewis usw.) dachte ich, dass großes Interesse an den Lebenumständen einer wirklich lebenden Old Order Familie bestehen könnte. Deswegen habe ich schon letzten Sommer bei Kevin Williams angefragt und ihm den Link zu den Übersetzungen gemailt. Leider hat er noch nicht geantwortet.


    Inzwischen kann man an den Zugriffen deutlich sehen, dass außer Dir und mir noch ca. 30 weitere Forums-Mitglieder regelmäßig Lovinas Kolumnen-Übersetzungen lesen. Möglicherweise lesen viele Amish-Fans lieber die Originalversion. Grüße von Gisela

  • Ich bin ja erst dabei, das ganze Forum zu entdecken, aber diese Kolumnen sind mit das Beste, was ich je gelesen habe. Vielen Dank für die liebevolle Übersetzung! Leider funktioniert der Newsletter-Link bei mir nicht. Aber oft gehts am nächsten Tag plötzlich. Ich werde das auf jeden Fall versuchen.

  • Hallo,
    sehr gerne tummle ich mich auf den Seiten der Amish-People. Ich bin sehr am Leben der Amish interessiert, hab aber eben sehr selten die Gelegenheit hier zu sein. Ich danke hier dafür, das ich die Möglichkeit habe ein bißchen von den Amish - People zu erfahren.
    Besonders liebe grüsse Mel
    :love:

  • Ich liebe die Kolumne-Überstzungen, aber mich würde auch das Original sehr interessieren. Ich muss dringend meine Englischkenntnisse aufbessern und das ist eine schöne Möglichkeit für mich. Aber ich möchte auch ein großes Dankeschön für die Übersetzungsarbeit da lassen. :)

  • Hallo zusammen,
    Bin neu hier und blicke noch nicht ganz durch; kann mir mir jemand sagen wo ich die Kolumne übersetzung finde würde mich sehr interesieren
    Danke :)

  • Vielen Dank, liebe Daggi, für Dein Kompliment! Hier findest Du Lovina Eichers Original-Kolumnen The Amish Cook in englischer Sprache.


    Und, Herzfüramisch, dies sind die Links zu den Übersetzungen hier im Forum:

    Edited 2 times, last by gisela ().

  • Leider funktionieren die Links nicht mehr, wie schade! Gibt es eigentlich ein Amishes Koch Buch? Ich glaube so ein Buch würde ich mir direkt kaufen ;-) - allein die Titel der Rezepte sind schon sehr verlockend!
    Oder wäre so ein Buch nicht Amishgerecht?


    Liebe Grüße
    Tinkerla