Der Amisch Avocado Eiersalat

  • Kürzlich schrieben wir auf unserem Blog ein Rezept für einen Avocado Eiersalat - meines Wissens bekannt unter den Amisch. Ihr könnt dieses gerne hier nachlesen: Amisch.


    Guten Appetit ;-)

    Interessante Informationen zu den Amisch? Wir freuen uns auf deinen Besuch auf dem Amisch-Leben Blog.

  • Im Jahre 732 n.Ch.hatte der damalige Papst Gregor II. die Pferde für heilig erklären lassen weil die Christlichen Reitervölker das übertreten der Islamischen Reitervölker nach Europa verhindern konnten.
    Kein Christ isst Pferdefleisch sollte bis heute geltung haben.Bei uns ist es üblich das Pferde-liebhaber-freunde keines essen. Manche Züchter und Händler doch ,es werden Fohlenschnitzel , Pferdeleberkäse und Wurst angeboten .
    Ich habe von Kind an mit Pferden gearbeitet und bin geritten und fahre noch Heute mit der Kutsche .Schon der Gedanke es zu essen lässt mir die Gänsehaut auflaufen.Meine Pferde sind in Ihren Pass als nicht-Schlachtpferde eingetragen und werden wenn es nicht mehr geht an den Tierpark als Löwenfutter verschenkt oder sterben bei mir und werden von der Tierkörperbeseitigung geholt .
    Meine Frage: Essen Amishe Pferdefleisch ?
    Herzliche Grüsse von Josef.

  • Hallihallo,
    ich weiß nicht ob amische Leute es essen, aber ich erlaube mir dennoch einen Kommentar.... ;)
    Wieso isst du - nehme ich an- Schweinefleisch? Welchen Unterschied macht es, ob ich das eine Tier oder das andere esse?
    Ich weiß, dass so manches Pferd, dass wegen Beinverletzungen nicht mehr "zu gebrauchen" ist, beim Metzger landet. Und es gibt Pferde, die vorher ein glückliches Leben hatten. Viele Pferde leiden "nur" (und das ist grausam genug!) die letzten langen Stunden ihres Lebens beim Transport.
    Aber wie viele Schweine, Kälber, Hühner leiden seit ihrer Geburt unter Bewegungsverbot, Gestank, liegen im eigenen Kot, vollgepumpt mit Medikamenten....Deren Leid dauert so viel länger. Wie gelehrig und putzig können Schweine sein....Wie nett Kälber, wenn sie auf der Weide toben....Aber das sind inzwischen Ausnahmen. Ich weiß von keinem Pferdegut, indem die Pferde von Geburt an eingepfercht stehen wie Schweine, warten bis zum erlösenden Schuss.
    Ich bin nicht für den Verzehr von Pferden!!! Hatte selber zwei. Aber ist ´ne arme Sau weniger Wert?!
    Im übrigen, für alle die, die interessiert sind - wer es nicht ist, fühle sich nicht angegriffen - in der Apostelgeschichte wird beschlossen (K. 15), dass die Heidenchristen sich auch vom Blutgenuss enthalten sollen. Jedes Fleisch, indem noch Blut ist, darf nicht gegessen werden. Blut steht, so sagt der HERR, für die Seele. Und in Deutschland ist noch Blut im Fleisch!! Durch Tradition, durch Eingebundensein in bestimmten Bahnen, durch das, dass es keine andere Möglichkeit gibt, haben wir Christen es wegdiskutiert, wir sagen, Gott sei ja nicht kleinlich, das meiste Blut ist ja draußen. Und so sind wir nicht treu dem NEUEN Testament gegenüber.
    Im übrigen, würde ich ausgeblutetes Fleisch erhalten, würde ich nur die "reinen" Tiere essen, nicht aus Gesetz, denn das mosaische Gesetz hat nicht die ewige Gültigkeit wie die 10 Gebote. Aber ich weiß, dass Gott besser weiß, was für uns gut ist. Die Bibelstelle "so sprach er alle Speisen für rein" gilt eindeutig dem ganzen Kontext, der sich auf Götzenopferdiskussion bezieht. Und diese Rinder, Kälber, Lämmer bezeichnet der HERR als Speise, und diese sind o.k. zum Verzehr. - Im 1. Kor. 8 oder 10 sagt ER ja, es gibt im Grunde eh keine Götzen. Es sind Rinder, die ER geschaffen hat.
    Aber er sprach nicht die Tiere rein, die als Speise gar nicht gelten. Wir dürfen nicht vergessen, die Bibel und unser Jesus, sie sind JÜDISCH. Und bereits im ca. 5. Jahrhundert wurden alle erdenklichen Anstrengungen gemacht (das ist der Widersacher), das heilige lächerlich zu machen und zu beseitigen.
    Uraltes Beispiel: in Ägypten zu Mose Zeit galten Lämmer (Schafe) nicht als essbar, aber auch nicht als heilig.
    Unsere Pferde sollten also nicht gegessen werden :tongue:
    Ich persönlich hatte gemerkt, dass ich etwa 30 Jahre die Augen verschlossen habe und das Fleisch von den Tieren, die eindeutig zuvor beengt gelitten hatten, gegessen habe. Seit ich Vegetarier bin - kein fanatischer, habe ich beste Blutwerte und - an alle Damen: beste Eisenwerte.
    Sorry, Spyder die Ausschweifung, hoffentlich bekommst du noch deine amische Antwort. Schönen Tag :P