Stay in Line - TV Dokumentar Film

  • ich halte die Familie Glick nicht als Ausnahmefall..... :S


    Was ich mit Ausnahme meinte: Der Reporter erwähnte einige Ausnahmefälle..., die ich persönlich nicht wichtig fand.


    Liebe Grüße...apple butter 8o

  • Den Glauben nicht vor sich hertragen ist eine Sache, aber äußerlich als Christ erkennbar sein, wiederum etwas anderes. Die Bibel sagt einem Christen schon, dass man ihn anhand seines Lebenswandels, seiner Rede, seiner Liebe als Christ erkennen können muss. Er ist zwar in der Welt, aber nicht von der Welt. Insofern muss ein deutlicher Unterschied zur übrigen Welt sichtbar werden. Ob das nun jetzt wirklich nur die Kleidung, den Grad der Technisierung zum Ausdruck bringt, sei mal dahingestellt. Aber darin liegt wiederum eine große Gefahr: äußerlich kann ich in Broadfall Pants herumlaufen, mir einen Bart wachsen lassen und standardmäßig "fromme" Phrasen gegenüber Touristen oder sonstige Amisch-Interessierte dreschen. Das alleine sagt noch rein gar nichts darüber aus, ob ich auch wirklich ein wiedergeborener Christ bin.

  • Lieber Fasel!


    Prüfe bitte zuerst, was Du da sagst!


    Johannes 3,3
    Römer 6, 4-11
    .....
    Wiedergeburt wird bewirkt:
    Von Gott Joh.1,13, 1 Petrus 1,3
    Von Jesus 1Joh 2,29
    Vom Heiligen Geist Joh 3,6 , Titus 3,5


    Mittels
    -des Wort Gottes Jakobus 1,18 1Pt 1,23
    -Der Auferstehung Jesu 1Pt 1,3
    -Dem Dienst des Evangeliums 1 Korinther 4,15


    Es gibt viele Stellen in der Bibel die das belegen!
    Ich glaube Du hast sie noch nicht aufrichtigen Herzens gelesen!
    Denn das ist doch DIE Botschaft, die Gott für die Menschen hat! :)


    LG von der
    Wicky

  • Ich fand den TV-Beitrag äußerst realistisch. Genauso erlebe ich es wenn ich dort bin.


    Gisela, die Musik war übrigens von der CD, die ich hier mal empfohlen habe.
    Und Du solltest es erst mal sehen, wenn die 16jährige zierliche Tochter meiner Freundin mit einem 4er-Muligespann über das Feld zieht, und jeder Hubbel sie fast von der Plattform wirft. Und die Viecher im Zaum zu halten, die vor jeder umherfliegenden Plastiktüte scheuen.....das war wirklich beeindruckend....


    Gruß,
    Anne

  • Mir hat die Dokumentation auch sehr gut gefallen. Meine Mutter und mein Mann haben das erste Mal
    etwas über amishes Leben gesehen. Sie haben dadurch jetzt ein positives Grundverständnis gewonnen.
    Ich denke, dass dies auch das Anliegen des Regisseurs ist. Es ist eine Dokumentation für Menschen,
    die noch nichts oder nur wenig über die Amish wissen. Ich finde damit hat der Film sein Ziel erreicht.
    Jeder der jetzt mehr wissen will kann sich ja hier im Forum anmelden wink.png !


    Liebe Grüße
    Constance !