Die Amischen und das liebe Geld...

  • [Blocked Image: http://www.oasisnewsfeatures.com/files/2/bernebank.jpg]


    Bildunterschrift: Die First Bank of Berne befindet sich in einem Häuserblock in der Innenstadt der "Stadt der Schweiz" in Indiana. Das Aussehen der Bank spiegelt das Schweizer Erbe der Stadt wider.


    Die First Bank of Berne ist einer der Pfeiler der Adams County, Indiana Amish- Gemeinde. Während viele Banken am Rande des Absturzes stehen, hat die First Bank of Berne überlebt - und ist sogar gediehen - inmitten des Chaos. Nach Angaben der Bank, gehört die gute Hälfte ihres Kreditportfolios amischen Kunden. Sie bergen im Allgemeinen nur ein geringes Kreditrisiko. Soll heißen, sie sind in der Regel konservativ, zahlen ihre Rechnungen pünktlich, und gehen nicht in der Stadt ihre Hypothek verjubeln. Die ansässigen Amish sind nur einer der Gründe, warum die Bank erfolgreich gewesen ist. Klickt hier, um mehr über die First Bank of Berne als "Best Performing Bank" in Indiana zu lesen.

    Einer trage des anderen Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.

  • Liebe Alisa, der Gegend um Berne, Indiana steht in diesem Sommer ein Quantensprung bevor.


    Sie werden die magische Zahl von 10.000 amischen Seelen überschreiten, und damit nach Lancaster Co., der Gegend um Shipshewana, IN und Berlin, Ohio zum vierten "Amish Country" mit überregionalem Tages- und Wochenendtourismus werden. Und die Bank of Berne kann die Investitionen für Busterminals, Motels, Großrestaurants und Freizeitgelände nach der Immobilienkrise sicher finanzieren. Grüße von Gisela