Miriam Miller The Wooden Spoon

  • Ein schönes authentisches Kochbuch ist Miriam Millers The Wooden Spoon. Sie ist, glaube ich Old Order Amish (evtl. New Order- Infos sind nicht eindeutig). Es scheint ein wirklich sehr hübsches Buch zu sein. Zu finden auch bei am**on. Eine Besprechung findet ihr hier.


    Alisa

    Einer trage des anderen Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.

  • Liebe Alisa,


    an "amischen" Kochbüchern herrscht wahrlich kein Mangel. Rezepte, die in einer Familie, einer Gemeinde, in einem Siedlungsgebiet oder von einzelnen Frauen gesammelt, gedruckt und verlegt werden, rechnen sich offensichtlich immer und können u.U. sogar ein "big business" werden. Vor 5 Jahren wurde ein ansonsten insolventer Verlag in Pennsylvania nur durch seine amischen Kochbücher gerettet. Kurz davor hatte ich mit einer Sammlerin gesprochen, die für ihre Kochbuch-Sammlung eigens Lagerräume anmietete. Mir scheint beinahe, je weniger die Leute kochen, desto mehr Kochbücher kaufen sie. Denn wer täglich kocht, braucht nach wenigen Wochen kein Buch mehr. Grüße von Gisela

  • Liebe Gisela,


    wenn ich mich jetzt richtig erinnere, war es bei diesem Buch hier so, dass Miller es schon vor einigen Jahren verlegen lassen wollte, aber es wollte niemand haben. Auf einmal hat es sich geändert. Sagt das was über eine Änderung der Gesellschaft oder hat sie einfach endlich den richtigen Ansprechpartner gefunden?


    Und, obwohl ich oft und gern koche und noch lieber backe, brauche ich doch meine Bücher. Meistens probiere ich Neues aus und nur was außergewöhnlich gut geworden ist, kommt nochmal auf den Tisch... ;)


    Viele Grüße, Alisa

    Einer trage des anderen Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.