The greater inheritance - Autobiografie von Mary Schrock

  • In dem Buch geht es um eine Frau, die mit ihrer Familie den "wahren" Glauben fand und sich von den Amish löste.


    Eine Besprechung findet ihr beim Quincy Herald- Whig.


    Bisher gibt es das Buch leider nur in Amerika.


    Soweit ich weiß, wurde die Frau von ihrem Fahrer "bekehrt". Werden die nicht eigentlich fürs Fahren bezahlt, oder warum fangen die jetzt an zu missionieren? ?( Wenn ich eine andere Religion möchte, würde ich dafür beten wollen, selbst danach suchen wollen und wenn ich Anleitung will, geh ich jemanden fragen .... Ich bräuchte niemanden, der versucht mich zu "retten" ... Ich würde mich selbst retten, oder Gott, oder was auch immer. Ich denke Religion ist eine sehr persönliche, sehr private Angelegenheit und es ärgert mich, wenn Menschen verschiedenster religiöser Richtungen denken es wäre ihr Job irgendwie "die Amish nach Hause zu holen." :!:


    Alisa

    Einer trage des anderen Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.