Das Amisch-Kochbuch

  • Beverly Lewis und Elke Keppler-Bopp "Das Amisch-Kochbuch": Rezepte, Tischgebete, Sitten und Gebräuche der Amisch. (Originaltitel: Amish Heritage Cookbook; viele Farbillustrationen). Francke Buchhandlung GmbH, September 2009 - gebunden - 125 S., 12,95 Euro; ISBN: 3868270965.


    Unser Mitglied Sady hat drei Rezepte (Kartoffelsalat, Thunfischsalat und Apfelnachtisch) zum Ausprobieren hier im Forum gepostet.


    Wer daraufhin mehr und traditionelle Rezepte sucht, für den könnte auch der Pathway-Klassiker Amish Cooking von 1977 interessant sein. Allerdings sind die Portokosten happig.

    Edited 4 times, last by gisela ().

  • Hat das Buch schon jemand "gelesen" ? Scheint mehr als ein Kochbuch zu sein !
    Wie sind denn die Rezepte ?

    ... mit Pferden arbeiten .....

  • Ich habe mir das Buch gekauft. Ich finde es für den Anfang gelungen, wenn man -so wie ich- noch wenig Wissen über die Amish hat. Die Rezepte sind einfach und mit allem was man so zu Hause hat leicht nachzukochen.
    Ich habe dieses Buch erst seit gestern, also noch nichts ausprobiert, werde aber berichten, wenn ich die ersten Rezepte meiner Familie aufgetischt habe.

    Constance !

  • hallo Constanze.....na dann bin ich ja mal gespannt auf deine nächsten Berichte :)



    viel ERfolg und viel Spaß beim kochen :rolleyes:



    apple butter

  • Ich wollte ja berichten, wenn ich Rezepte aus dem Buch ausprobiert habe.
    Das erste war Cottagepudding:60g Butter, 150g Zucker,1 Ei,2 Spritzer Vanillearoma, 300g Mehl,5 TL Backpulver Salz, 100 ml Vollmilch - Butter und Zucker schaumig rühren, Ei und Vanille dazu, langsam Mehl, Backpulver und
    Salz dazu, zum Schluss die Milch, alles in eine gefettete Backform geben und bei 160 Grad 35 min. backen.
    Ich habe alles auf Muffinförmchen verteilt und dann gebacken. Ist super geworden ! Mein Mann ist kein Kuchenfan, aber sie waren sein Frühstücksleibgericht.


    Das zweite war ein Sonntagsbrot. Ist leider nichts geworden. Eigentlich so ähnlich, aber mit einer Kruste aus
    Zucker, Mehl und Butter. Der Teig ist nicht hochgekommen. Hat mich an Streusselkuchen erinnert.
    Ich will es aber noch einmal probieren.


    Die anderen Rezepte erinnern an eine gute deutsche Küche, die amerikanischen Einfluss an Zutaten hat. Sehr abwechslungsreich !


    Am Anfang wird in verschiedenen Unterthemen über die Amish geschrieben. Für jemanden, der anfängt sich mit dem Thema t zu beschäftigen ein guter Einstieg.


    Grüße von Constance !

  • hallo


    ich habe das buch auch. Es ist ein kleines Büchlein das etwa zur Hälfte aus Informationen zu den Amish besteht und der zweite teil ist den Rezepten gewidmet.


    Die Rezepte sind relativ simpel, wobei viele wirklich simple dinge dabei sind, für die man eigentlich kein Rezept braucht. Also ich denke kartoffelbrei, eierkuchen, erdbeeren in schokomantel kriegt man auch ohne rezept hin und füllt einfach das buch, ohne das man was davon hat.
    Dann gibt es einige salatdressings mit denen ich nicht so warm werde.... Miracel whip light + vollmilch+ zucker + essig..... na ich weiß nicht. Aber da gehen die geschmäcker ja auseinander :) .
    Unter "fisch + Fleisch" enthält das Buch nur 4 Rezepte.


    Ansonsten sind ein paar interessante dabei. Den Hackbraten habe ich schon ausprobiert und wurde für sehr gut befunden. Dann habe ich noch "Großmutters Apfelnachtisch" ausprobiert. Der war sehr lecker, ich werde das nächste mal aber die Zuckermenge reduzieren.


    Rez. für den Apfelnachtisch:
    1 kg Äpfel
    150 ml Wasser
    150 g brauner Zucker
    150 g weißer Zucker
    100 g mehl
    80 g butter.


    Äpfel schälen und in scheiben schneiden, in eine Auflaufform geben. Das Wasser drübergießen. Aus zucker, mehl und butter einen teig kneten, diesen über den Äpfeln verteilen.
    bei 180° für 40 min in den Ofen.


    Viel spaß dabei


    lg rosalina

  • vielen Dank, liebe constance...für deine ausführlichen Infos :thumbup:



    mhhh....der Nachtisch, Rosalina, hört sich ja super lecker an 8o



    apple butter :rolleyes:

  • Hallo!
    Mein Kochbuch ist heute angekommen! :thumbsup:
    Finde es total toll!!! Schöne Aufmachung.
    Wobei ich etwas überrascht bin, das es so klein ist.


    Rosalina hat recht, für manche Dinge bräuchte man wirklich kein Rezept!
    Macht nix - ist trotzdem super! und informativ!


    LG
    Wicky