Zukunft der Amish

  • Hallo Christian, als radikale Pazifisten baten die historischen Friedenskirchen (Mennoniten, Brethren, Quäker) um Freistellung vom Bürgerkrieg, und ihre Mitglieder konnten daraufhin für 300 Dollar (was damals eine Menge Geld war) eine von Abraham Lincoln persönlich unterschriebene Freistellungsurkunde erwerben.


    Ob es während der amischen Diener-Versammlungen zwischen 1862 - 1878 auch Verlautbarungen zur Sklavenfrage gegeben hat, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich vermute eher nicht, denn damals lebten sie ausschließlich in Unions-Bundesstaaten und nicht in konföderierten Südstaaten. Aber es gibt die eindrucksvolle, von Mennoniten und Quäkern verfasste Petition von Germantown (1688 ). Das war der erste öffentliche Protest gegen die Sklaverei!

    Edited 6 times, last by gisela ().