Dändelajen-Wii (Löwenzahnwein)

  • Ende April, wenn der Löwenzahn in Hochblüte steht, werden die Blüten gepflügt und auf einer Zeitung ausgebreitet. Nach 2 Wochen werden die getrockneten Blüten pro Quart (0,95l) mit einer Gallone kochendem Wasser überbrüht. Und in einem großen Steinguttopf gegeben, welcher zugedeckt wird.


    Dann werden 1,1250 Kg Zucker, 2 in Scheiben geschnittene Zitronen, eine Handvoll Weinbeeren und Hefe dazu gegeben. In der ersten Woche wird der Ansatz täglich gerührt.


    Danach wird der süße gelbe Wein abgesiebt und in ein Holzfass oder in Flaschen abgefüllt.


    Bis Neujahr läßt man den Wein ruhen.