Corona - wir - und auch die Amish dort?

  • Hallo zusammen,


    da ist ja ganz schön was über uns hereingebrochen. Dies wollte ich zum Umstand nehmen um mich mal wieder zu melden. Wie geht es euch allen? Einige von euch begleiten mich ja nun schon sehr sehr lange ....


    Wie geht ihr mit Corona um? Was macht ihr für die Gemeinde?


    Weiß jemand die die Amish damit umgehen? Trump spinnt ja ziemlich .... aber für ihre Produkte (Gemüse, ect) könnte es eine ziemliche Chance sein. Mein Lieferservice nimmt noch nicht einmal mehr Neukunden an und auch wir Bestandskunden bekommen nur noch bestimmte Mengen.^^


    Liebe Grüße aus München,


    Sabine

  • Hallo SabineB,


    wie die Amish damit umgehen weiß ich nicht, aber Mennos haben teilweise online Andachten, schade ihr in M keine solche Gemeinde habt.


    Hier eine solche Andacht: https://youtu.be/osdOalFlIGw

    (Leider ist der Segen am Ende kath.-lutherisch, das Kreuz der Unterdrückung stört auch, sonst ist es sehr sehr einladend und schön gemacht)


    Vielleicht weiß sonnst jemand, wie die Amish damit umgehen.

  • Hallo Sabine,

    bei uns in Hessen ist auch alles abgesagt, keinen Gottesdienst und keine Bibelabende.

    Was geht wird über Skype oder Telefon gemacht.

    Es gibt Gebets-Spaziergänge zu zweit und persönliche Gespräche mit dem Pastor zu zweit.

    Das Gemeindehaus ist offen und der Pastor ist anwesend nach Terminabsprache, damit nicht zu viele gleichzeitig da sind.


    Ich habe leider keine Informationen wir es bei den Amish aussieht. Ich hoffe es steht etwas in der nächsten Zeitung darüber.


    Liebe Grüße

    Georg

  • Meine Gemeinde ist quasi nicht mehr existent. Wer sich nicht selbst um Kontakte bemüht ist verloren ... aber das ist das Problem der großen Kirchen ^^

  • Ich muss mich korrigieren, es gibt doch einige Gemeinden in München, mindestens zwei, Augsburg gehört auf der Karte auch fast zu München, da ist auch eine Gemeinde.

  • gibt es bei den Amishischen auch Corona wenn könnt ihr mir sagen wieviele es sind. Danke für eurere Hilfe. l.g. Stefan..:):thumbup:

  • Ich habe eine generelle Frage. Ist Corona auch bei den Amisch angekommen? Oder hat es sie nicht getroffen? Und wenn ja, was machen sie dagegen, wie verhalten sie sich, wie ist ihre Einstellung dazu?

  • Hallo,

    das was ich aus dem " The Diary" gelesen habe, ist Corona genau so bei ihnen angekommen wie bei uns. Die Gottesdienste werden mit Mund-Nase-Bedeckung durchgeführt oder fielen ganz aus . Die Gemeinschaft nach dem Gottesdienst entfällt oder nur mit Abstand.

    Einige amische Gemeinden haben sich stark in der Anfertigung von Schutzmasken betätigt. Ihr Handfertigkeiten konnten sie in der Situation gut einsetzen.