Kinderbücher

  • Hallihallo


    Gibt es amishe Kinderbücher? Meine google Suche ergab einige Treffer was Kinderromane ÜBER amishe Kinder betrifft.


    Auch ein sehr hübsches Amish Alphabet habe ich entdeckt: https://www.goodreads.com/book…5864506-an-amish-alphabet



    Was lesen amishe Kinder so (bis auf biblische Geschichten)?. Heidi? Spuren im Schnee? Märchen?


    Würde mich freuen, wenn jemand Auskunft geben kann. Vielleicht gibt es ja auch unter Amish bestimmte Klassiker.



    Wenke

  • Hallöle Wenke,


    amische Schulkinder sind meist eifrige Lesende, weil es keine Ablenkung durch TV, Computer oder Smartphone gibt. Viele von ihnen leihen sich Bücher in ihrer Schule oder in öffentlichen Bibliotheken.


    "Heidi" und "Bambi" (jeweils in der englischen Version) gehörten von Anfang an zu den Klassikern, sowie "Uncle Tom's Cabin" oder "Paula, The Waldensian". Märchen sind nicht gefragt, biblische Geschichten auch nicht vorrangig. Inzwischen wächst das Angebot an Kinderbüchern von täuferischen Autoren für amische Kinder: Shirly Brubachers "Lizzie" (Pathway Publishers) scheint es sogar in einer deutscher Fassung zu geben.

    Edited once, last by gisela ().

  • Vielen Dank, Gisela!


    Wenn Heidi und Bambi gefragt sind, dann vielleicht auch Biene Maja. Das lasen wir jüngst mit unserem 5jährigen Sohn, in einer einfacheren Kinderfassung aber sehr eng am Original, inhaltlich und sprachlich.


    Sämtlich schöne Klassiker, die Originale sind dann dran, wenn die Kinder etwas älter sind.


    Biblische Geschichten so gar nicht? Ich dachte es mir schon, aber war nicht sicher. Auch keine Märchen ...

    Also eher Erbauungsliteratur? Heidi ist ja sehr christlich.

    Spuren im Schnee wäre noch so etwas? Anne auf Green Gables?


    Jetzt gucke ich mal nach Paula und Lizzie.



    Wenke

  • Liebe Wenke, ob "unsere kleine Farm" gemieden wird, weiß ich nicht, allerdings ich habe es noch in keinem Haushalt gesehen.


    So wie bei Euch bestimmen die Eltern, was vorgelesen wird, doch sprechende Tiere, Comics und Fantasy-Stoffe werden in Old Order Familien wohl nicht offeriert. Dagegen sind Tiergeschichten (Black Beauty), Biographien und wahre Begebenheiten, die zur täuferischen Sicht auf die Welt passen, verbreitet. Du kannst in der Versandbuchhandlung von Pathway Publishers in Bloomingdale, MI den Katalog bestellen und bei den über 150 Kinderbuchtiteln nach Schnittmengen suchen. Von diesen speziellen Klassikern gibt es noch keine deutschen Übersetzungen, deshalb sind sie als Vorlesebücher für Kinder, die noch kein Englisch verstehen, nicht so gut geeignet.

    Eine weitere Möglichkeit wäre, Dich an eine der inzwischen zahlreicher werdenden amischen Mütter und Großmütter zu wenden, die ihre Koch-Kolumne in Zeitungen und online anbieten: Lovina Eicher, Gloria Yoder oder Millie Otto fallen mir da ein. Auf den jeweiligen Seiten wird meistens eine Kontaktadresse angeboten, an die Du Anfragen richten kannst. Wenn Du noch Rückporto in Form von zwei Dollarnoten beilegst, bekommst Du mit einiger Wahrscheinlichkeit eine Antwort.