Auf Wiedersehen

  • Hallo Zusammen,


    ich mag dieses Forum wirklich sehr. Ich dachte am Anfang, dass ich der "einzige" bin, der das Leben und den Glauben der Amish-People spannend findet. Es war toll, soviel Wissen zu bekommen, gute Gespräche zu haben, neue Gedanken geschenkt zu bekommen.

    In letzer Zeit erlebe ich aber nicht nur bei mir, dass viele Fragen nicht mehr oder nur noch sehr eingeschränkt gestellt werden dürfen. Das Klima ist dann oft nicht mehr wohlwollend, sondern einige Personen fühlen sich angegriffen. Da ich nicht für andere sprechen möchte, erwähne ich meine letzte Frage Arbeit (gab aber schon andere Fragen, die misstrauisch beäugt wurden).

    Weil ich aber nicht das Klima vergiften möchte, wünsche ich dem Forum weiterhin viel Erfolg und Gottes Segen. Danke für vier Jahre Input, Austausch, Gespräch, etc.


    Tobi_93

  • Tobi_93 !

    Soo schnell wirft man die Flinte nicht ins Korn.Hab Geduld .

    Grüsse von Spyder, der auch ein interssantes Forum verlassen wollte weil einige Fanatiker es zu bunt trieben.die guten Freunde haben mich überredet doch zu bleiben und habe es nicht bereut.

  • Die hat doch nur Vers 19 aus der Bibel zitiert. Ich finde, das muss man schon aushalten. Du kannst sie zum Beispiel auf das dritte Gebot aufmerksam machen.

  • Hallo Tobi,

    auch ich möchte dir Raten und Bitte hier im Forum zu bleiben.

    Es gibt mehr Gründe hier zu bleiben als zu gehen.

    Möchtest du den diesen guten Platz auf so aufgeben und denen das Forum überlassen?

    Ich habe den festen Glauben, dass mehr an deiner Seite stehen als dir gegenüber.

    Denk an die Geschichte mit den Freunden die ihren Gelähmten Freund durch das Dach zu Jesus liesen.

    Nur durch ihre Standfestigkeit und Beharrlichkeit konnte sie etwas gutes für ihren Freund bewirken.

    Bleib, den unser Herr trägt dich auch durch die dunkelsten Stunden.

    Liebe Grüß

    Georg

  • Hallo Tobias,


    in den letzten Jahren haben sich die Vorstellungen und das Wissen über die Amischen sehr verbreitet, sicher dank des Internets, vielleicht durch einige Doku-Soaps. Doch das Gebiet täuferischer und calvinistischer Arbeitsethos bleibt ein weites Feld. Hier findest den Tagesablauf der amischen Köchin Lovina Eicher vom 23. September 2013.


    Es freut mich, dass Du hier im Forum ein paar für Dich nützliche Insider-Informationen erhalten hast. Und die konntest Du mit Deinen eigenen Eindrücken in Pennsylvania abgleichen. Was hast Du denn dort beobachtet?


    Als Christenmensch bist du ein freier Herr über alle Dinge und niemand untertan. Mit allen guten Wünschen in der Karwoche; Gisela

  • Lieber Tobi

    schön daß du in diesen 4 Jahren mitgeschrieben und mitgelesen hast.

    Auch finde ich ich die Art wie du dich verabschiedest offen und ehrlich und respektiere daher deine Entscheidung.

    Mir geht es ähnlich, aber ich habe mich dazu entschieden einfach nur noch mitzulesen - weil mich die Amischen interessieren und hier viele sind, die dazu wirklich kompetente Antworten und allgemeine Informationen geben können.

    Darüber habe ich mich jedes mal gefreut und es sehr geschätzt.

    Außerdem habe ich gehofft, daß im laufe der Zeit die Gespräche wieder offener werden ( so wie ca. 2011 ff)

    Vielleicht ist es für Dich ja auch eine Option, nur zu lesen. Noch gebe ich die Hoffnung nicht auf.


    Es ist schade, daß einige wenige es schaffen die jahrelange Arbeit und den Einsatz der Moderatoren zu unterminieren und den Austausch vieler Teilnehmer zu begrenzen. Z. B. weil man sich schon vorab Gedanken darüber macht was man schreibt um nicht gleich wieder eine Lawine loszutreten (mir ging es zumindest so).

    Herzlichen Dank an die Moderatoren für all eure Zeit und Mühe.


    Gott segne euch alle

    LG

    Christa

  • Ich bin noch nicht so lange hier, könnt ihr mich aufklären was offener werden soll, man darf hier doch alles schreiben? Was war 2011?

  • Ich finde es feige und bösartig wie hier von wenigen Benutzern, anonym, sich hinter einem Benutzernamen versteckend, über Jahre hinweg dem Forum schaden zugefügt wird, mit Behauptungen die sie, selbst wenn man ausdrücklich danach fragt, nicht Begründen können. Ich schätze dieses Forum als stille Mitleserin sehr. Ja, es sind vereinzelt Beiträge von Administratoren gelöscht worden. Das waren Beiträge, die ganz bewusst beleidigend verfasst wurden. Beiträge, die vom Inhalt Menschen und Gott verachtend sind. Eine solche Löschungen gab es zuletzt vor über einem Jahr im Thema 7 Tage. Zensur ist das nicht, denn es handelt sich nicht um Willkür. Moderatoren und Administratoren sind, wenn sie Kenntnis erhalten verpflichtet zu Handeln.