was wurde aus Leah Miller und den anderen aus der Doku Die Amischen sind gelandet

  • Meiner Meinung nach hat Marcion gar nichts verstanden. Wie auch, wenn man das Leben und Leiden der Amischen nicht kennt. Wie auch, wenn man Gewalt als christliche Notwendigkeit verherrlicht. Wer Gewalt mit dem Gewalttod Jesu rechtfertigt, macht sich mit den Kräften die Jesus ermordet gemeinsam. Nicht die Ermordung Jesu ist was die Rettung (Erlösung) bringt, sonder das Verhalten Jesu, indem er das Gesetz erfüllte. Mit Gesetzt erfüllen, ist nicht das Befolgen von Vorschriften gemeint, sondern das Ausleben der Liebe (Agape) über den Tod hinaus. Das Durchbrechen der Spirale der Gewalt ist die Erlösung, nicht der Kreuztod für sich, der war vollkommen unnötig, er ist ein Verbrechen. Jesus hat seine Mörder bis zum letzten Atemzug geliebt, das ist das Gesetz das Jesus erfüllte – die bedingungslose Liebe.


    Wer entsprechende Passage im Video aufmerksam beobachtet erkennt, Leah ist keine Heldin, sie ist Opfer. Sie steht unter dem ungemeinen Zwang, sich zwischen Familie und ihrem Weg zu entscheiden. Das ist brutal. Mit christlicher Liebe hat das rein gar nichts zu tun. Es ist das genaue Gegenteil davon, es ist Gewalt.

  • Der Tod Jesu Christ war zwingend notwendig. Damit er die Schuld für uns tragen konnte und die gerechte Strafe die uns treffen sollte übernommen konnte. Nicht die Römer haben ihn am härtesten bestraft ( das war schon menschliche Bestialität) sondern sein Vater hat all sein Zorn auf ihn gegeben der uns treffen sollt.

    Wenn er nicht für uns gestorben wäre dann wäre wir jetzt immer noch nicht gerechtfertigt.


    Es ist immer sehr schwer sich an einem Scheideweg zu entscheiden, die beide Wege habe beide vor und nachteile.

    Wenn der eine Weg nur die reine Gewalt, Unterdrückung und Erpressung bereithält, wer würde sich dafür entscheiden.

    Nein, die Argumentation ist zu kurz da muss noch mehr sein, es müssen auch noch verborgene Vorteile da sein. Sonnst würden die Amische schon seit Jahrhunderten ausgestorben sein.

  • Guten Abend Fasel, deine für deine Ausführungen:


    - recht hast du, dass der Kreuztod für sich vollkommen unnötig war


    - wogegen du mit deiner Auffassung, dass mit dem Gesetz das Ausleben der Liebe Gottes über den Tod hinaus gemeint ist, du die Kausalität nach Johannes 14 ff leugnest, denn vor dem Ausleben muss sie erst einmal gegeben werden, die Liebe Gottes.


    - Leah mag Opfer sein, und es ist ihr somit das Beste, was sie sein kann, ansonsten wäre sie Täter, und du weißt, wem die Seligpreisungen gelten, und wem nicht.

  • Guten Abend Georg a. W.


    - im Gegensatz zu Fasel bist du vollkommen in der Theologie des Paulus verhaftet, zu Paulus kann ich nichts sagen, er besitzt keine göttliche Autorität, er ergänzt, legt aus, widerruft, was vor ihm verkündet wurde, mögen die, die ihm folgen, sich bitte auch dementsprechend Paulusianer nennen.



    noch einen schönen Abend, euch beiden, Grüße Golo

  • - wogegen du mit deiner Auffassung, dass mit dem Gesetz das Ausleben der Liebe Gottes über den Tod hinaus gemeint ist, du die Kausalität nach Johannes 14 ff leugnest, denn vor dem Ausleben muss sie erst einmal gegeben werden, die Liebe Gottes.


    Kann das bitte etwas genauer erklären werden, denn ich verstehe es nicht.




    - im Gegensatz zu Fasel bist du vollkommen in der Theologie des Paulus verhaftet, zu Paulus kann ich nichts sagen, er besitzt keine göttliche Autorität, er ergänzt, legt aus, widerruft, was vor ihm verkündet wurde, mögen die, die ihm folgen, sich bitte auch dementsprechend Paulusianer nennen.


    Das kann ich nicht unterschreiben. Es gibt welche die Paulus in einzelnen Punkten nicht so auslegen, wie er es gemeint hat, aber Paulus bezeugt Jesus Christus.

  • Paulus ist von den Aposteln bestätigt worden, er gehört definitiv zum Kanon der heiligen Bücher.

    Die Bibel ist in sich vollkommen, die heilige Schrift widerspricht sich nicht.

    Wenn du Paulus ablehnst lehnst du auch Mose und alle Propheten ab.

  • Die Bibel ist nicht Wort Gottes, sie gibt Zeugnis davon. Das beste ist man befasst sich mit der Entstehung der Bibel wie wir sie heute kennen, und um den Prozess welche Schriften in die Bibel aufgenommen wurden und welche nicht. Und vorallem um zu Erlernen wie mit ihr umzugehen.


    Ein Widerspruch von vielen ist, daß Josef zwei Väter hat, Lukas 3,23 vs. Matthäus 1,16,

  • Die Bibel ist nicht Wort Gottes, sie gibt Zeugnis davon. Das beste ist man befasst sich mit der Entstehung der Bibel wie wir sie heute kennen, und um den Prozess welche Schriften in die Bibel aufgenommen wurden und welche nicht. Und vorallem um zu Erlernen wie mit ihr umzugehen.


    Ein Widerspruch von vielen ist, daß Josef zwei Väter hat, Lukas 3,23 vs. Matthäus 1,16,

    Liebe Fasel,

    ich möchte nicht das du denkst ich würde deine Frage ausweichen.

    Die Schrift hat mich gestern gezeigt, das ich in aller Langmut, Geduld und Liebe Belehren soll.

    Der HERR weiß wie schwer es mir fällt.


    Aber du Fasel warst so freundlich, mir ein recht einfaches Rätsel für dich zu lösen.

    Zu Beginn die genannten Verse (nach de Schlachter 2000)

    Lukas 3,23

    Und Jesus war ungefähr 30 Jahre alt, als er begann, er war, wie man meinte, ein Sohn Josefs.

    Matthäus 1,16

    Jakob zeugte den Josef, den Mann der Maria, von welcher Jesus geboren ist, der Christus genannt wird.


    Zu Zeiten der Bibel wie jetzt auch in Deutschlang gilt wenn der Vater die Kindschaft anerkennt hat das Kind Anrecht auf das Erbe und Titel. Das hat erst einmal nichts mit der biologischen Vaterschaft zu tun.


    Nach Jer. 23,5 und weiteren Stellen sollte der Messias aus der Königsline Davids und Salomos abstammen.

    Aber nach Jer. 22,30 sollte kein biologischer Nachkomme Salomos auf den Thron sitzen.

    Ein Paradoxon was sich aber auflöst, da Joseph aus der direkter Königline Salomos nach Mat.1,1-16 stammt.

    Dadurch das, Jesus durch den heiligen Geis gezeugt, biologischer Sohn Gottes ist, aber gesetzlich Sohn Josef ist konnte die Prophezeiung eintreten.


    Hierbei ist noch eine Stelle sehr aufschlussreich.

    1Mos. 1,15

    Und ich will Feindschaft setzen zwischen dir (Schlange) und der Frau (Eva), zwischen deinem Samen und ihrem Samen; Er wird dir den Kopf zertrete, und du wirst ihn in die Ferse stechen.


    Hier wird von der Feindschaft des Bösen mit einem Nachkommen Evas gesprochen, aber nicht den Nachkommen Adams!

    Der Nachkomme ist der Messias der dem Satan die Macht über den Tot entrissen hat und ihn damit den Kopf zertreten hat.

    Dafür hat Satan den Nagel durch den Fersenkochen Christi am Kreutz getrieben. In vielen kat. Kirchen ist die Kreuzigung falsch dargestellt. Die Römer haben die Nägel durch die Gelenkkochen getrieben damit die Nägel im Gekreuzigten nicht ausrissen. Nägel im Mittelfußknochen und in den Handflächen wären durch das Körpergewicht herausgerissen worden und er Gekreuzigte wäre vom Kreutz gefallen.


    Ich hoffe ich habe etwas Licht in dein Leben gebracht. Ich musste mich sehr kurz fassen, über das Thema kann man einen Aufsatz verfassen.


    Wenn man sich Bekehrt und Wiedergeboren wird dann wird jeder mit dem heiligen Geist beschenkt. Dieser öffnet das Buch und lässt stückweise Erkenntnis erlangen.


    Das wünsche ich allen die unverschuldet ungesunden und kranken Lehren gefolgt sind.

    Die Bibel war, ist und wird immer die absolute Wahrheit sein und ist in sich vollkommen stimmig, wie Gott selber.

    Amen

  • Ach Fasel, ich bete so, das der heilige Geist dir Erkenntnis schenkt, und das meine ich ganz wirklich und vollem Herzen.

    ohne Arroganz oder Hochmut

    Ich war so oft sauer und wütend über dich das mir Halschlagadern pulsierten, ich möchte dich dafür gerne um Entschuldigung bitten.

  • @ Fasel, sorry, hat etwas gedauert, war geschäftig, hier die Antwort auf deine letzte Frage an mich:


    - die Kausalität sind die Stufen über den Weg, die Wahrheit und das Leben:


    die erste Stufe, der Weg, ist die Aufgabe, das Notwendige, von Johannes 12, das Ersterben, das Geborenwerden, das sich Wandelnde, über Johannes 14: Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten.


    die zweite Stufe, die Wahrheit, ist das sich ergebende Erkennen, das Sehende, Johannes 14: Wer mich aber liebt, der wird von meinem Vater geliebt werden, und ich werde ihn lieben und mich ihm offenbaren.


    die dritte Stufe, das Leben, ist das ewige Leben, Johannes 14: In meines Vaters Hause sind viele Wohnungen…


    du befindest dich zwischen der zweiten und dritten Stufe, mit deinem „Ausleben der Liebe (Agape) über den Tod hinaus“, ohne der ersten Stufe wirst du die zweite und dritte Stufe jedoch nicht erreichen



    richtig ist, Paulus verfälscht Jesus Christus:


    - selbst wenn er ihn 1:1 wiedergeben würde, bliebe er doch zweite Wahl, denn da wir das göttliche Original haben, dürfen wir uns mit nichts weniger zufrieden geben, vor allem, seit wir wissen, dass es auf den kleinsten Buchstaben und das Tüpfelchen vom Gesetz ankommt


    - sollte er ihn nicht 1:1 wiedergeben, dürfen wir ihn nicht beachten

  • @ Georg a. W., sorry auch hier, zu deiner letzten Frage:


    - auch Johannes 14:


    Aber der Tröster, der Heilige Geist, den mein Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe.


    Es bedarf keines Weiteren, die Apostel sollten lediglich wiedergeben, was er verkündet hatte, nichts anderes dazu, und Paulus ist alles andere.


    Der Kanon der heiligen Bücher wurde im 2. Jahrhundert von der Kirche festgelegt, welche erst durch Paulus entstand, da er durch seine Theologie die Menschen von der Pflicht befreite, und sie dennoch das Heil ewigen Lebens erwarten ließ - klar, dass das zur Erfolgsgeschichte wurde.


    Die Bibel ist in sich vollkommen, die heilige Schrift widerspricht sich nicht – das ist falsch, und das weißt du, die Evangelien sind in sich vollkommen, und widersprechen sich nicht.


    Was hat Paulus mit Mose und den Propheten zu tun – Jesus erfüllt das Gesetz und die Propheten wieder, welche vor ihm aufgelöst und verfälscht wurden, Paulus löst ebenfalls auf und verfälscht, was vor ihm verkündet wurde.

  • Da gebe ich die echt recht Fasel aber Topf und Bierdeckel ist einfach kein gutes Team :D.

    Ich weiß gar nicht wo ich anfangen und wo enden soll, das alles richtig zu erklären und ob es Früchte trägt.

    Ich fühle mich sehr hilflos bei so viel Unverstand.

    Wenn der HERR möchte, wir er mir die Ressourcen geben.


    Marcion: was meinst du mit Jesus 1:1, haben wir den ein Evangelium nach Jesu

    Es gibt nur Evangelien welche von Augenzeugen geschrieben sind.

    Lukas hat nicht nur sein Evangelium geschrieben sondern auch die Apostelgeschichte in der Paulus als Apostel Jesus Christi anerkannt wird.

    Wir dürfen hier nichts nach Offenbarung 22,19 aus den Schriften entfernen, es gehört alles zusammen ist innig miteinander verzahnt.


    Hier zum Thema ob die Bibel verfälscht wurde

    https://www.youtube.com/watch?v=yHiMENcpl3U

    Dies ist der erste von vier Teilen, wer Interesse hat der suche weiter


    Ich Grüße euch mit Offenbarung 22,7

    Siehe, ich komme bald! Glückselig, wer die Worte der Weissagung dieses Buches bewahrt!

  • Ich finde das Video nicht sektiererisch ganz im ganz im Gegenteil, er zerlegt die Bibel nicht sondern bezeugt ihre Integrität als vollkommene Einheit.

    Ist mein Text negativ zum Link verstanden worden?

    Ich finde das Video gut und die Beiträge von diesem Autor ist sehr erhellend.

    Die Wahrheit ist halt nicht für jeden angenehm, nur wenige stehen dazu.

    Aber so war und ist es schon immer gewesen

  • Es enthält übelste Hetze, rechtfertig Gewalt und Mord. Wer so etwas mit dem Kommentar verlinkt macht sicht mit diesem gott- und menschenverachtenden Video gemein.