Weltgemeinschaftssonntag am 21. Januar 2018

  • Am 21. Januar 1525 fand die erste Taufe der später so genannten Täufer in Zürich in der Schweiz statt. Seit einigen Jahren feiert die weltweite mennonitische Glaubensfamilie nun schon den “Weltgemeinschaftssonntag” an einem Sonntag um den 21. Januar, meist am vierten Sonntag im Januar.

    Jedes Jahr bereiten verschiedene Kirchen, die Teil unserer globalen Gemeinschaft sind, Materialien vor, die am WGS als Richtschnur genutzt werden können. Unter Berücksichtigung dessen, dass die täuferische Erneuerungsbewegung der 1500er Jahre zutiefst vom Heiligen Geist geformt wurde, haben die afrikanischen Kirchen Materialien zu dem Thema „Der Heilige Geist verändert uns“ für 2018 vorbereitet (für den 21. Januar oder irgendeinen Sonntag, der für eure Gemeinde passend ist). Es ist das Werk des Heiligen Geistes, dass wir als Christen – in Afrika und auf der ganzen Welt – hoffnungsvoll durchhalten im Angesicht überwältigender Herausforderungen.

    Die Materialien enthalten biblische Texte, Gebete, Liedvorschläge, Ideen für Predigten, Geschichten und andere Hilfsmittel. Wir hoffen, dass diese Materialien es jeder lokalen Gemeinde ermöglichen den WFS vorzubereiten.

    Das Gottesdienstmaterial steht auf den Seiten der AMG bereit, weitere Informationen auf den Seiten der Weltkonferenz.

    Quelle: http://www.mennonews.de/archiv…onntag-am-21-januar-2018/