Hilfe ! suche Hose und Hemden in amischem Schnitt

  • Liebe Forenmitglieder,


    ich würde mir gerne für meine Zeit ausserhalb der Praxis eine Hose im amischen Schnitt zulegen; ebenso einige Hemden, wobei ich derzeit schon vorhandene Hemden von ihren Taschen und Kragen befreie. Dennoch bleiben es Hemden mit viel zu vielen Knöpfen und Manschetten etc.


    Die Hose ist natürlich das Hauptproblem; die muss ich mir sicher schneidern lassen.


    Wer von Euch kann mir helfen ?


    gibt es Versandläden in Übersee ?


    hat jemand Schnittmuster ?


    hat jemand Kontakte zu Amischen, die evtl. mit weiteren Tips weiterhelfen könnten ?


    kennt jemand eine Schneiderin / einen Schneider für diese Art Kleidung ?


    hat jemand eine orig. Hose, die er mir zur Herstellung eines Schnittmusters mal leihen würde ?


    alle Fragen gelten auch für Hemden ...


    Nun warte ich gespannt auf Eure Antworten ...
    Herzlichen Dank im Voraus und einen schönen Sonntag von Haus zu Haus !


    Wilhelm

  • Hallo Wilhelm und willkommen im Forum!


    Hier findest Du die gesuchten Schnittmuster. Das sind Grundschnitte, die den Erfordernissen der jeweiligen Gemeinden und des jeweiligen Träger angepasst werden müssen. Da Du nicht zu einer Gemeinde gehörst, kannst Du Farbe, Material und Ausführung frei bestimmen. Außerdem gibt es einige Online-Shops, die neue und gebrauchte Kleidung vertreiben.


    Ich habe zwar ein paar amische Herrenhosen -und hemden aus Pennsylvania, Ohio und Indiana. Doch die gebe ich nicht aus der Hand. Du würdest Dich über die Anzahl der Hosen- und Oberhemdenknöpfe etwas wundern (mindestens sechs für Hosen, mindestens fünf für Hemden). Nur Westen und Sakkos werden mit Haken und Ösen geschlossen.


    Viel Erfolg bei Deiner weiteren Suche wünscht Dir Gisela

  • Hallo Zusammen

    Dieses Jahr möchte ich es wirklich durchziehen.

    Ich hätte gerne schon länger zwei Strohhüte aus Amishland.

    Modelle die mit gut gefallen finde ich bei Gohn Brothers, Middlebury, Indiana

    Mod. 4587 und 906 .

    Die haben auch jede Menge andere Klamotten.

    Leider antworten sie nicht auf meine Mails.

    Kennt jemand alternativen, flying cloud hats oder so?

  • Hallo Hühnerjerg,


    schön, dass Du Dich noch und wieder mit einer schlichten Lebensweise beschäftigen kannst. Hast Du bei Gohn Brothers schon angerufen?


    1994 gab es noch eine einzige Familie in Lancaster Co., die in Heimarbeit traditionell-schwere Strohhüte (Modell Kreissäge) aus Strohbändern nähte. Flying Cloud Hats produzierte damals Filzhüte, doch vielleicht haben die inzwischen die Strohhut-Produktion übernommen, und auch da kannst Du anrufen. Im mittleren Westen importierte man damals schon leichte, preiswerte Modelle, wie sie bei Gohn zu haben sind. Solche gibt es hierzulande z.B. bei den Raiffeisen-Märkten.

    Edited 2 times, last by gisela ().

  • Hallo Gisela

    Was heisst noch und wieder mit einer schlichtenLebensweise.........:)

    Für mich ist das ein way of live , den ich auch so schnell nicht verlasse. Die Tage gab es einen Beitrag über einen der letzten Strohhutmacher aus der Schweiz. https://www.servus.com/tv/videos/1362414455699-1863697111/

    Das hat mich wieder an mein persönliches Hutproblem erinnert. Ich habe tatsächlich kurz nach dem ich den Beitrag geschrieben hatte , mit Gohn Brothers telefoniert. Und siehe da es hebt jemand den Hörer ab. Aber kein Feedbach auf die darauffolgende Mail.

    Heute zweites Gespräch, mit einer Bestätigungsmail.. Also es läuft.....

    Ich weiss es ist schon verrückt zwei Strohhüte in den USA zu kaufen, bin mal auf das shipping gespannt

  • Solche (Kreissäge) Strohüte werden in Europa gerne als Frauenhüte verkauft. Unterschied ist oft nur das Hutband, was sich in der Regel leicht auswechseln läßt.

  • Hallo Hühnergerg,

    bei Gohn steht auch noch eine Lieferung von mir aus. Hier hatte ich vier Strohhüte (4587) bestellt. Es schein ein generelles Problem mit den Strohhüten zu geben. Einen 906 Größe M habe ich noch im Schrank liegen, ist mir zu klein. Welche Größe brauchst du? Meiner löst sich zunehmend auf und ich warte dringend auf Nachschub. Ansonsten kann ich über Gohn Brothers nichts schlechtes berichten. Die Bestellungen habe ich einmal per Mail und zwei mal per Post gesendet. Auf Bestätigungsmail oder Fortschrittsmail wie bei amazon brauchst du nicht zu hoffen. Bei dem Informationsaustausch über Mail sind sie zurückhaltend. Irgend wann liegt ein Brief von der Post in deinem Briefkasten, indem du doch bitte zum Zoll kommen möchtest um ein Paket ab zu holen. Das Material ist gut (Hosen, Hemden, Jacken und Hüte alles OK) und alles ordentlich gut verpackt.

    Liebe Grüße

    Georg

  • FAO Fasel, grundsätzlich hab ich nix dagegen Frauenhut zu tragen, aber es scheitert schon an der Größe 7 5/8 oder 73/4;)

    Georg, ich habe ja schon zweimal mit Laura telefoniert, sie scheint kompetent zu sein. Ich warte jetzt auf quasi pro forma

    Rechnung. Mal sehen wie ich das mit der Bezahlung hinkriege , da ich keine Kreditkarten habe.

    Meinst du das es möglich ist, das wir die Sachen an eine Anschrift in Deutschland schicken lassen können? Wegen shipping Kosten

  • Hallo Hühnerjerg,

    im Prinzip, na klar. Wir müssen dann nur den Zoll auseinanderrechnen. Denn, der muss zahlen an den das Parkett geht.

    Denk mal über eine Kreditkarte nach, habe eine Barclaycard, macht das Leben einfacher.

  • Ja, Zoll- und Versandkosten müssten wir auseinanderrechnen. Ich habe überhaupt keinen Plan was der Versand kosten kann.

    In unserem Fall die sechs Strohhüte , wobei ich denke , dass die Verpackung schwerer ist als die Hüte.

    In vielen Dingen bin ich old school mässig unterwegs, TV, smartphone und andere modernen Möglichkeiten der Kommunikation.

    Aber ich besitze ein Paypal Konto.

    Wenn das für dich ok wäre, die Sendung komplett an dich zu schicken, kann ich das mit Gohn Brothers klarmachen

  • Gestern Abend, am Sonntag. Bekam ich dann ne Mail. Kurz und schmerzlos. Ohne Anrede, geschweige denn ne Entschuldigung das der betreffende Artikel nicht lieferbar ist. Die sind da echt hartgesotten. Also keinen 906 er, sondern zwei Kreissägen.

    Mal sehen was da kommt

  • Hallo Hühnerjerg,

    habe dir eine Konversations (rechts oben) geschrieben, kannst du die sehen?

    Bitte antworte mal.

    Das mit den Heften gegen Organisation geht klar.

    Liebe Grüße

    Georg