Vom Konflikt zur Versöhnung

  • Buchvorstellung


    Vom Konflikt zur Versöhnung




    Autor: John Paul Lederach
    Broschiert: 214 Seiten
    ISBN: 978-3862560684
    Erschienen: 2016
    Bei Ama zon

    Täglich werden wir mit Konflikten und ihren Folgen konfrontiert. Auf persönlicher wie auf politischer Ebene. Familie, Nachbarschaft, Arbeitsplatz, Kirche und Gemeinde – es gibt keine Umgebung, die gegen Konflikte immun wäre. Und Kriege und Auseinandersetzungen, die eigentlich weit weg scheinen, kommen uns durch Flüchtlinge ganz nahe. Was bedeutet es, Jesus praktisch nachzufolgen, der Menschen mit Gott und untereinander versöhnt, der uns als Botschafter seines Friedens in die Welt sendet? Wie können Christen in dieser turbulenten Welt ihrem Auftrag gerecht werden?
    John Paul Lederach hilft uns, Konflikte besser zu verstehen. Und er ermutigt mit spannenden Erlebnisberichten und einem umfangreichen Praxisteil zu konkreten Schritten auf dem Weg zur Versöhnung – dem Weg zur Freiheit.



    Rezensionen:


    Dieses Buch könnte die Welt verändern. Zerrüttete Ehe? Lesen Sie dieses Buch. Familienstreitigkeiten? Lesen Sie dieses Buch. Gemeindespaltung? Lesen Sie dieses Buch. Kriegführende Länder? Ganz ehrlich: Wenn es möglich wäre, die Führer der Welt so lange einzusperren, bis sie Vom Konflikt zur Versöhnung gelesen haben, wäre die Welt von Grund auf verändert. (Bill und Lynne Hybels im Vorwort)


    Selten hat mich ein Buch so hoffnungsvoll gestimmt, dass Versöhnung wirklich möglich ist - egal ob im Großen oder Kleinen. Egal ob zwischen Ländern, Nachbarn oder Familienmitgliedern. Lederach verbindet anschaulich Erfahrungen aus seiner langjährigen Arbeit mit theologischer Reflexion. Ein Buch, das jeder lesen sollte, der sich nach mehr Frieden sehnt. (Karsten Hüttmann, 1. Vorsitzender des Christival)


    Ein hochgradig bewegendes und inspirierendes Buch! John Paul Lederachs Ruf an alle, die sich mit Versöhnung beschäftigen, kühn zu träumen und mit enthusiastischem Pragmatismus zu handeln, in dem er uns mit biblischen Werkzeugen und praktischen Empfehlungen ausrüstet, sollte von Pastoren, Studierenden und vor allem von Praktikern beherzigt werden. (Prof. em. Piet Meiring, Mitarbeiter der südafrikanischen Wahrheits- und Versöhnungskommission)