wie nimmt man mit amisch kontakt auf

  • Daß man normalerweise Amische nicht online findet, wußte ich zwar :D aber ich frage mich auch, ob es nicht Amische oder auch OOM Gemeinden gibt, die vielleicht Briefkontakt vermiteln und erlauben? Nur wie man an diese "kommt" frage ich mich schon, alle (US-) Mennoniten, über die ich einen Einstieg versucht habe, waren natürlich schon weltlich/liberal und konnten mir da nicht wirklich weiterhelfen. Ich würde mich gerne - fernab von youtube Dokus und Internet - mit Anabaptisten austauschen, bzw. eher gesagt von ihnen lernen. Ist sowas überhaupt möglich?


    Übrigens habe ich gehört, daß es eine Seite gibt, die amishamerica.com heißt, auf der auch liberale Amische schreiben usw. Leider kreiselt die Webseite sich hier halb tot und ich kommte nicht auf die Seite! :( Aber für Dich, Country, wär das vielleicht was? Ob sie einen contact-button haben oder ähnliches, weiß ich nicht, aber versuchen könntest Du es ja vielleicht mal. :)

  • [quote='hans','http://amisch.de/amisch/index.php?thread/1214-wie-nimmt-man-mit-amisch-kontakt-auf/?postID=8640#post8640']hallo country, ich bin bald wieder in Ohio auf einer Amishen Hochzeit. Du kannst mich mal kontaktieren über Konversation


    Hallo hans, das Angebot war zwar offiziell nur an Country gerichtet, aber dürfte ich Sie vielleicht auch anmailen zwecks Austausch?

  • Hallo Uffgevva, ich bin ab Sonntag wieder in Ohio, bitte schreibe mir deine Motivation und etwas über dich, dann kann ich auch nach einem Briefkontakt für dich suchen.
    Grüße Hans.

  • Um nochmal auf das anfangsthema zu kommen: ich hoffe, country hat unterdessen einen kontakt herstellen können!

  • Immer wieder bin ich in der Lage direkten Kontakt zu Amishen in Ohio oder in anderen Siedlungsgebieten aufzubauen.
    Wenn jemand von euch tatsächlich den Kontakt sucht, dann bitte mich zu kontaktieren über meine Werkstatt: buchhandwerk.com
    Ich bin gerade wieder zwei Wochen dort gewesen und habe viele Kontakte aufgefrischt.
    Wer in Englisch fit ist kann auch gerne mal bei facebook " katie troyer, florida" reinschauen, die ist zwar nicht mehr Mitglied bei den Oldorder Amishen aber lebt im Eldorado der Amishen, wo alle in den Urlaub gehen den Winter über. Pinecraft, Sarasota ist bei Tampa und eine Feriensiedlung seit 30 Jahren wo viel Amishe aus den ganzen Staaten hinkommen. Dort kann man alle Richtungen der Amishen finden und im Urlaub sind sie auch besonders aufgeschlossen um neue Kontakt zu knüpfen.

  • Wer gerne fragen stellen will an eine echte Amishe ist bei Katie Troyer, Sarasota, Florida richtig.
    Sie ist ein Pennsyvania dwarft ( Kleinwüchsige ) und lebt nun als freie Fotografin und
    ehemalige Redakteurin von Pathway Publisherin in Florida.
    Man kann sie bei facebook finden.
    Bitte nur auf englisch schreiben, sie wird zumindest in englisch antworten.
    Gerne kann man sie auch befragen, warum sie heute nicht mehr in der Amish- Gemeinde lebt
    und wie ihr Weg in die mennonitische Gesellschaft verlief.
    Sie kennt sich shr gut aus bei allen Amish-Fragen und antwortet gerne.


    Gruß Hans