Wer nennt Technik Teufelszeug?

  • Unter dem Titel "Technik ist Teufelszeug" veröffentlichte die Stuttgarter Zeitung am 12. Mai 2013 einen Reisebericht von Axel Pinck über das größte amische Siedlungsgebiet in Holmes County, Ohio.


    Auch wenn die Überschrift in die Irre führt, und der Text zahlreiche Ungenaukeiten aufweist, beschreibt Pinck seinen Aufenthalt in dieser Region Ohios, die zuletzt durch das Bartraub-Gerichtsverfahren gegen Sam Mullet und andere Bergholz-Mitglieder in die globalen Schlagzeilen geriet, als einen "Blick in eine Welt, die mitunter schwer zu verstehen ist."

    Edited 4 times, last by gisela ().

  • Willkommen, lieber Marcellus, hier bei amisch.de!


    "Du wirst dich nähren von deiner Hände Arbeit; wohl dir, du hast es gut!" So heißt es in Psalm 128,2; und das demonstrieren die Old-Order-Leute in ihrem Alltag. Du kennst doch das Sprichwort "Handwerk hat goldenen Boden".


    Indem amische Handwerker kaum Elektrizität aus den Netzen der großen Stromversorger nutzen, wirken ihre Erzeugnisse gleich viel charmanter. Gegen eigene Generatoren, Akkus oder Solarenergie haben die allermeisten wenig einzuwenden. Aber das konnte der Redakteur der Stuttgarter Zeitung vielleicht nicht wissen. Gruß von Gisela

    Edited 2 times, last by gisela ().

  • Hallo Gisela,


    damals gab es diese Dinge noch gar nicht :D


    Ein Traktor verhundertfacht auch den Ertrag und kann auch mit Sonnenblumenöl fahren :D


    Heute gibt es sogenannte Kraft/Wärmekopplungsanlagen (Blockheizwerke) die bis zu 92% Wirkungsgrad haben und für Elektrizität und warmes Wasser sorgen,dazu ist man von einem öffentlichen Stromversorgungsnetz unabhängig :P


    http://de.wikipedia.org/wiki/Blockheizkraftwerk


    Ich liebe Euch,denn Ihr versucht wenigstens anders zu sein als andere ;(


    Vieleicht werde ich auch mal einer von Euch?