Cheesy Sausage and Rice Bake, Lovina Eicher, The Amish Cook

  • 25. Februar 2013
    Diese Woche hat es ein paar mal geschneit, auch wenn kaum etwas liegen geblieben ist.
    Wir hatten einen ziemlich langen Tag. Joe ist halb vier Uhr früh zur Arbeit gegangen. Um 5 hatte ich das Licht aus gemacht und wollte gerade wieder ins Bett gehen, als ein Alarm im Keller an ging. Ich stand also auf, um nachzusehen, was los war. Es war das Kohlenmonoxid-Warngerät. Ich konnte Ruß riechen, darum hab ich in unserem Kohleofen nachgeschaut, aber es sah aus, als wäre alles in Ordnung. Ich vermutete, dass es der gasbetriebene Wasserboiler war und schaltete ihn aus. Seit wir letztes Jahr das Feuer hatten, bin ich besorgter. Darum entschied ich mich, alle acht Kinder zu wecken. Ich rief die 911(amerikanischer Notruf*) an, um zu fragen, was ich tun sollte. Sie sagten, alle sollten das Haus verlassen und sie würden jemanden vorbeischicken, um nachzusehen.
    Alle waren noch sehr müde und es war schwierig bei Taschenlampenlicht Kleidung und Mäntel zu finden. Ich wollte die Gaslampen nicht anmachen – nur zur Sicherheit. In der Erinnerung an das Feuer waren alle ziemlich aufgewühlt.
    Es war kalt, nur ca 20° draußen (-7°C*), so dass ich den Kindern sagte, sie sollten in den Gerätesuppen gehen, wo es wärmer sein würde.


    Es endete damit, dass die ganze Feuerwehr erschien. Sie überprüften die Kohlenstoffkonzentration. Sie lag bei 32 (wahrscheinlich Promille*) in der Nähe des Wasserboilers. Wahrscheinlich war es schon ein bisschen durchgelüftet, seit ich ihn ausgeschaltet hatte.


    Elizabeth ging nicht wieder ins Bett, da sie 5.15 zur Arbeit gehen musste. Ich denke heute abend werden alle zeitig bettfertig sein.
    Im Moment ist jemand hier, der den Wasserboiler überprüft. Es klingt so, als könnten auch Fallströme auftreten.


    Sie bauen einen Frischluftschacht ein, um der Bildung von Kohlenstoffmonoxid vorzubeugen. Bei so vielen gasbetriebenen Geräten und dem Kohleherd brauchen wir mehr Belüftung. Unser Haus ist so luftdicht und während der Wintermonate, wenn wir nicht die Fenster zum Durchlüften öffnen können, staut sich die Luft schneller an.
    Sie testeten unsere Propangaslampen und warfen einige weg. Wir benutzen sie im Winter länger.
    Wir hoffen, dass jetzt für weitere Probleme vorgesorgt ist. Ich bin froh, dass wir den Kohlenmonoxidmelder dort unten hatten.
    Wir haben die Nachricht erhalten, dass Joes Großonkel Amos gestorben ist und bedauern, dass wir keine Zeit hatten, zu seiner Beerdigung zu gehen, die gestern war. Unser Mitgefühlt gilt der Familie.
    Die Kinder haben ihre zweitägigen Winterferien genossen. Sie sind viel zu schnell vorbeigegangen. Freitagabend und am Samstag haben wir Jacob geholfen, Schweine zu schlachten. Jetzt haben sie eine Menge Fleisch. Wir haben Pon Hoss (Panhas*) aus 12 Gallonen (45 Liter*) Knochenmark gemacht. Wir haben schon einige Mahlzeiten davon bestritten. Jeder in unserer Familie mag es. Wir haben auch schon die frische Wurst verwendet, die Jacob uns mit nach Hause gegeben hat. Wir nehmen sie für Frühstücksburritos, Kasserollen, Bratensaft und braten sie für Sandwiches. Wir haben auch zwei Schweine bestellt, aber sie sind noch nicht groß genug, um geschlachtet zu werden. Wir nehmen an, dass sie in ca. drei Wochen soweit sein werden. Wir planen, noch davor ein großes Rind anzuschneiden. Ich werde froh sein, all diese schmierigen Angelegenheiten von meiner Liste streichen zu können.


    Bis dahin wird es schon bald an der Zeit sein, den Frühjahrsputz zu beginnen. Die Zeit steht nie still.
    Lovina Eicher (Übertragen ins Deutsche von Keturah)


    Probiert mal dieses Rezept aus:
    CHEESY SAUSAGE AND RICE BAKE


    1 pound sausage


    2 cups grated cheese


    1 can cream of mushroom soup


    1 /4 teaspoon onion powder


    3 cups hot cooked rice


    3 eggs, beaten


    1 4 ounce can of mushroom pieces


    1 /2 cup milk


    Cook the sausage, crumble, and drain. Combine cooked rice and 1 1 /2
    cups of the cheese. Spread into a buttered 2 quart casserole dish.
    Sprinkle sausage over rice. Combine rest of the ingredients except for a
    half cup of cheese. Pour over the sausage. Sprinkle with 1 /2 cup
    cheese over on top of everything. Bake at 350 for 40 – 45 minutes.,
    Cover loosely with foil while baking.





    * Anmerkung des Übersetzers

    Edited once, last by Keturah ().